DTM: Luca Engstler gewinnt sein erstes DTM-Rennen

67
Erster DTM-Sieg für Luca Engstler | © Daniel Stauche

Es war der erste Sieg für Luca Engstler in einem DTM-Rennen. Der Pilot vom GRT Grasser Racing Team konnte beim zweiten Saisonrennen in Oschersleben Maro Engel hinter sich halten und dadurch auf das Podest fahren. Luca Stolz wurde Dritter.

Luca Engstler hat das Sonntagsrennen der DTM in Oschersleben gewonnen. Für den Sohn von Franz Engstler, der über den Winter zum Lamborghini-Team GRT Grasser Racing Team gewechselt ist, ist dies der erste Sieg in der Meisterschaft in seinem erst zweiten Rennen mit dem Huracán GT3 Evo.

- Anzeige -

Das Rennen bot viel Abwechslung und Spannung durch zwei Safety-Car-Phasen. Vorausgegangen waren jeweils Kollisionen, bei denen Emil Frey Racing die Leidtragenden waren. Sowohl Vortagessieger Jack Aitken bereits in der ersten Runde als auch sein Teamkollege Thierry Vermeulen mussten das Rennen nach Feindkontakt aufgeben.

Engstler profitierte von den Unterbrechungen und konnte in der zweiten Rennhälfte Maro Engel im Mercedes-AMG GT3 Evo von Winward Racing hinter sich halten und kam letztlich als Führender über die Ziellinie. Markenkollege Luca Stolz erreichte dahinter ebenfalls das Podest. Polesetter Mirko Bortolotti erlebte hingegen mit Rang 15 eine Enttäuschung.