- Anzeige -

Schlagwort: Nicolai Sylvest

Zeltweg: MRS GT-Racing gewinnt erstes Rennen seit acht Jahren

0
BMW hat den ersten Saisonsieg im ADAC GT Masters geholt. MRS GT-Racing gewann den ersten Lauf des Wochenendes in Zeltweg. Jens Klingmann und Nicolai Sylvest behielten die Spitzenposition über das gesamte Rennen. Klingmann musste sich jedoch in der Schlussphase den Angriffen David Jahns erwehren.

ADAC GT Masters: Nicolai Sylvest wechselt zu MRS GT-Racing

0
MRS GT-Racing hat seine Fahrerequipe komplettiert. Nicolai Sylvest verlässt das Team Zakspeed, um bei der BMW-Mannschaft aus Lonsee-Luizhausen anzueheuern. Werksfahrer Jens Klingmann stand bereits als Pilot fest.

Sachsenring: Timo Bernhard sichert erste Poleposition im ADAC GT Masters

0
Timo Bernhard steht beim ersten ADAC-GT-Masters-Lauf auf dem Sachsenring auf der Poleposition. Der Porsche-Werksfahrer setzt sich dabei hauchdünn gegen Sheldon van der Linde von Land-Motorsport und Nicolai Sylvest des Teams Zakspeed durch.

Sachsenring: Team Zakspeed erzielt Tagesbestzeit

0
Im Training zur Vorbereitung auf das ADAC-GT-Masters-Semifinale ist dem Team Zakspeed die absolute Bestzeit gelungen. Das Mercedes-AMG-Gespann ordnete sich im Nachmittagsdurchgang auf dem Sachsenring an oberste Stelle im Gesamtklassement ein. Die besten Zehn im Überblick.

Nürburgring: Mercedes-AMG platziert sich dreimal an der Spitze des Feldes

0
Das Teilnehmerfeld des ersten Laufs des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring führen drei Mercedes-AMG GT3 an. Die Teams Zakspeed und HTP Motorsport okkupieren dabei die erste Startreihe mit Nicolaj Sylvest auf der Poleposition. Sheldon van der Linde durchbrach mit dem Land-Audi die Affalterbacher Phalanx auf Startplatz vier.

ADAC GT Masters: Team Zakspeed komplettiert Fahrerkader

0
Das Team Zakspeed hat seinen Fahrerkader für die diesjährige ADAC-GT-Masters-Saison vervollständigt. Die zweite Besatzung rekrutiert sich aus Nicolai Sylvest und Neuverpflichtung Kim-Luis Schramm. Letzterer gab bei den Einstellfahrten in Oschersleben seinen Einstand.

ADAC GT Masters: Team Zakspeed zieht Protest zurück

0
Die Ergebnisse des ADAC-GT-Masters-Semifinales auf dem Sachsenring sind nun offiziell. Denn das Team Zakspeed hat den Entschluss gefasst, die Berufung gegen die Disqualifikation seiner beiden Besatzungen zurückzuziehen. Der Grund für den Wertungsausschluss: eine nicht regelkonforme Nockenwellen.

Sachsenring: Sportkommissare disqualifizieren Zakspeed für gesamtes Wochenende

0
Das Team Zakspeed büßt vorerst seinen Doppelsieg sowie den Podiumsrang im Samstagsrennen auf dem Sachsenring ein. Die technische Kontrolle der Sportkommissare förderte zutage: Der Mercedes-AMG GT3 entspreche nicht der gültigen Homologation. Infolgedessen erhob die Mannschaft sogleich Protest.

Anzeige – ADAC GT Masters: Erstes Podium für das Mercedes-AMG Team Zakspeed

0
Vergangenes Wochenende traf das ADAC GT Masters beim Saisonhighlight auf dem Lausitzring auf die DTM und bescherte dem Mercedes-AMG Team Zakspeed ereignisreiche Renntage. Während die beiden Piloten Luca Ludwig und Luca Stolz unglücklich am Samstag einen verdienten Sieg verloren, mussten die beiden Junioren Sylvest/Rogivue eine herbe Enttäuschung hinnehmen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
739FollowerFolgen