ADAC GT Masters: Nicolai Sylvest wechselt zu MRS GT-Racing

273
MRS GT-Racing hat Nicolai Sylvest engagiert | © Gruppe C

MRS GT-Racing hat seine Fahrerequipe fürs ADAC GT Masters komplettiert. Nicolai Sylvest verlässt das Team Zakspeed, um bei der BMW-Mannschaft aus Lonsee-Luizhausen anzueheuern. Werksfahrer Jens Klingmann stand bereits als Pilot fest.

Unmittelbar vor dem Saisonstart des ADAC GT Masters in Oschersleben hat MRS GT-Racing sein Fahrerensemble vervollständigt. Schon zu Jahresbeginn nominierte das BMW-Gespann Jens Klingmann als ersten Pilot für die Unternehmung in dem nationalen Sprintwettbewerb. Nun hat das Gespann aus Lonsee-Luizhausen bestätigt, Nachwuchsathlet Nicolai Sylvest in seinen Fahrerkader aufzunehmen.

Somit vollzieht Sylvest einen Fabrikatswechsel zur diesjährigen Saison im ADAC GT Masters. In der zurückliegenden Saison trat Sylvest für die Mercedes-AMG-Mannschaft des Teams Zakspeed an und belegte in der Fahrertabelle schlussendlich den einundzwanzigsten Gesamtrang. In der Juniorwertung belegte Sylvest wiederum den elften Platz. Insgesamt absolvierte Sylvest bislang vierzig Einsätze im ADAC GT Masters.

- Anzeige -

Demgegenüber war BMW-Werksfahrer Klingmann bereits im vergangenen Jahr Bestandteil des Aufgebots von Molitor Racing. Im Punkteklassement kam Klingmann allerdings nicht über den siebenundzwanzigsten Gesamtplatz hinaus. In der Teamwertung schloss MRS GT-Racing die Saison wiederum an fünfzehnter Stelle ab.