Nürburgring: Mercedes-AMG platziert sich dreimal an der Spitze des Feldes

147
Nicolai Sylvest steht in der Eifel auf der Poleposition | © Gruppe C Photography

Das Teilnehmerfeld des ersten Laufs des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring führen drei Mercedes-AMG GT3 an. Die Teams Zakspeed und HTP Motorsport okkupieren dabei die erste Startreihe mit Nicolaj Sylvest auf der Poleposition. Sheldon van der Linde durchbrach mit dem Land-Audi die Affalterbacher Phalanx auf Startplatz vier.

- Anzeige -
Pos. Fahrer Team Fahrzeug Zeit
1 N. Sylvest Zakspeed Mercedes-AMG GT3 1:26,131 Minuten
2 I. Dontje HTP Motorsport Mercedes-AMG GT3 1:26,166 Minuten
3 L. Stolz Zakspeed Mercedes-AMG GT3 1:26,185 Minuten
4 S. van der Linde Land-Motorsport Audi R8 LMS 1:26,206 Minuten
5 M. Pommer HTP Motorsport Mercedes-AMG GT3 1:26,274 Minuten
6 R. Feller Mücke Motorsport Audi R8 LMS 1:26,275 Minuten
7 M. Kirchhöfer Callaway Competition Corvette C7.R GT3 1:26,305 Minuten
8 F. Salaquarda ISR Audi R8 LMS 1:26,389 Minuten
9 M. Bortolotti Grasser Racing Team Lamborghini Huracán GT3 1:26,390 Minuten
10 J. Schmidt Mücke Motorsport Audi R8 LMS 1:26,406 Minuten