ADAC GT Masters: Halbfinale findet erneut in Hockenheim statt

151
Das ADAC GT Masters startet erneut in Hockenheim | © Daniel Stauche

Auch im nächsten Jahr findet das Halbfinale des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring statt. Bis dato war dieser Termin im Rennkalender noch mit einem Fragezeichen markiert. Nun haben die Veranstalter die Planungen abgeschlossen.

Bislang war der nächstjährige Rennkalender des ADAC GT Masters noch mit einem Fragezeichen gekennzeichnet. Zur Diskussion stand, wo am vorletzten Septemberwochenende die Vorschlussrunde stattfinden soll. Nun haben die Organisatoren in einer Kurzmitteilung endgültig bestätigt: Die nationale Sprintmeisterschaft gastiert in der kommenden Saison ein weiteres Mal auf dem Hockenheimring.

Ansonsten gleicht der Terminkalender dem Fahrplan der zurückliegenden Saison. Der Auftakt findet am letzten Aprilwochenende in der Motorsport-Arena Oschersleben statt. Anschließend gastiert das ADAC GT Masters in Most, auf dem ehemaligen Österreichring in Zeltweg, auf dem Nürburgring und in Zandvoort, ehe am ersten Oktoberwochenende das Finale auf dem Sachsenring steigt.

- Anzeige -

Der Kalender 2020 im Überblick

  • 24. bis 26. April 2020 | Oschersleben
  • 15. bis 17. Mai 2020 | Most
  • 5. bis 7. Juni 2020 | Zeltweg
  • 14. bis 16. August 2020 | Nürburgring
  • 21. bis 23. August 2020 | Zandvoort
  • 18. bis 20. September 2020 | Hockenheimring
  • 2. bis 4. Oktober 2020 | Sachsenring