VLN: Manthey-Racing ergattert Poleposition, Kondo Racing wird Zweiter

270
Kondo Racing überraschte in der Qualifikation | © 1VIER.COM

Manthey-Racing wird den dritten Wertungslauf der VLN vom ersten Startplatz aus beginnen. Dahinter steht der Nissan von Kondo Racing. Die besten Drei komplettiert Schnitzer Motorsport.

Auch bei der Qualifikation zum dritten Wertungslauf spielte das Wetter eine entscheidende Rolle. Zu Beginn versuchten alle Teilnehmer eine frühe schnelle Runde zu setzen, da für die zweite Hälfte des Qualifyings Regen angesagt war. Dieser kam etwas später und auch nur in leichten Schauern.

Am besten mit diesen Mischbedingungen kam Manthey-Racing zurecht. Kevin Estre und Michael Christensen verbuchten am Ende eine Zeit von 8:05,344 Minuten. Einen starken zweiten Rang holte Kondo-Racing. Nick Yelloly hievte den BMW M6 GT3 von Schnitzer Motorsport auf Platz drei.

- Anzeige -

Auf Position vier wurde der zweite Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing gewertet. Die dritte Startreihe teilen sich Octane 126 mit ihrem Ferrari 488 und Walkenhorst Motorsport. Lucas Ordonez setzte die Zeit für die Niedersachsen. KCMG und Getspeed Performance folgten auf den weiteren Positionen. Die besten Zehn rundeten Rowe Racing und Frikadelli Racing ab.