Barcelona: Rennleitung disqualifiziert Black Falcon

1941
Black Falcon verliert Laufsieg und Titel | © SRO

Die Rennleitung hat Black Falcon vom gestrigen Finale der Blancpain GT Series ausgeschlossen. Den Meuspathern wurde Tape im Ansaugtrakt zum Verhängnis. Die neuen Meister der Langstreckenwertung heißen Akka-ASP und Raffaele Marciello.

Erneut wurde einer Mannschaft ein Klebestreifen zum Verhängnis. Dem W Racing Team wurde ein zugeklebter Luftmengenbegrenzer nach der Qualifikation zu den 24 Stunden von Spa-Francorchamps nachgewiesen. Am Sachsenring musste das Team 75 Bernhard dran glauben. Nun hat es die Langstreckenmeister der SRO und Barcelona-Sieger Black Falcon getroffen.

- Anzeige -

Die Mercedes-AMG-Truppe hatte einen Klebestreifen am Ansaugtrakt angebracht, was nach dem Reglement verboten ist. Dadurch verlieren die schwarzen Falken nicht nur den Rennsieg beim Finale der Blancpain GT Series, sondern auf die Meisterschaft in der Langstreckenwertung. Sowohl der Rennsieg, die Fahrermeisterschaft als auch die Teammeisterschaft gehen nun an das Team Akka-ASP und Raffaele Marciello.