- Anzeige -

Schlagwort: Mugello

Die Scuderia Praha hat die Zwölf Stunden von Mugello gewonnen. Die Tschechen führten nahezu das ganze Rennen das Feld an. Komplettiert wurde das Podium von IDEC Sport Racing und Konrad Motorsport.

Am zurückliegenden Wochenende hievte sich Alessandro Zanardi nach einjähriger Pause zurück ins Cockpit. Und zwar erfolgreich. Bei der Finalrunde der Italienischen GT-Serie in Mugello belegte BMW-Pilot zunächst den sechsten Rang und gewann sodann den allerletzten Saisonlauf. Die triumphale Rückkehr in Bilder.

In Vorbereitung auf das Finale der Italienischen GT-Meisterschaft hat Alessandro Zanardi zu Wochenbeginn in Mugello getestet. Am selben Schauplatz nimmt der beinamputierte Rennfahrer nach über einem Jahr Pause am übernächsten Wochenende wieder an einem Rennen teil – im BMW M6 GT3.

Alessandro Zanardi klettert im Oktober wieder ins Cockpit. Nach seinen Medaillengewinnen bei den Paracycling-Wettkämpfen in Rio de Janeiro bestreitet der BMW-Pilot das Finale der Italienischen GT-Meisterschaft. Den Einsatz koordiniert die Mannschaft von Roal Motorsport.

Social Media

596FollowerFolgen