- Anzeige -

Schlagwort: Tristan Nunez

Innerhalb von einer Woche hat Mazda zwei Doppelsiege in der IMSA SportsCar Championship eingefahren. In Mosport gewannen Tristan Nunez und Oliver Jarvis. Unterdessen siegte Porsche zum fünften Mal in Folge in der GTLM-Klasse. BMW gewann die GTD-Wertung.

Vor den offiziellen Testfahrten für das 24-Stunden-Rennen von Daytona hat Joest Racing seinen Fahrerkader vorgestellt. Als Neuzugänge wurden Timo Bernhard und Olivier Pla vermeldet. Darüber hinaus wurde bekannt, dass das Teammanagement umgebaut wurde. Neuer Teamchef wird Jan Lange.

Im vierten freien Training zum Petit Le Mans auf der Road Atlanta hat das Team Joest die schnellste Rundenzeit erzielt. Die Mazda-Delegation verwies damit zwei Cadillac-Besatzungen auf die nachfolgenden Plätze. Bei den GTLM-Fahrzeugen gab Corvette abermals den Ton an, während Land-Motorsport die GTD-Bestzeit verbuchte.

Das Mazda-Team Joest hat seinen Fahrerkader vorgestellt. Neu im Aufgebot sind Harry Tincknell, Oliver Jarvis und René Rast. Darüber hinaus setzt Performance Tech in der nächsten Saison einen Oreca 07 ein. Und Lance Stroll tritt wahrscheinlich bei den 24 Stunden von Daytona an. Ein Nachrichtenspiegel.

Mazda tauscht in der IMSA-Meisterschaft seine Einsatzmannschaft. Joest Racing löst SpeedSource Race Engineering zur kommenden Saison ab. Damit treffen im nächsten Jahr zwei der erfolgreichsten Sportwagenmannschaft aller Zeiten aufeinander. Denn das Team Penske spannt 2018 mit Oreca und Honda zusammen.

Social Media

25,135FansGefällt mir
766FollowerFolgen