- Anzeige -

Schlagwort: RCN

Am Samstag ging die Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2019 mit dem fünften Wertungslauf in die zweite Saisonhälfte. Mit 134 Teilnehmern nach dem 24-Stunden-Rennen, das im Juni stattfand, war das Starterfeld etwas ausgedünnt. Die Veranstaltung in Bildern. Eine Galerie von Manuel Klinkhammer.

Während auf dem Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings die GT-Boliden der Blancpain-Sprintserie ihre Runden drehten, absolvierten gut 150 Teilnehmer der RCN ihren sechsten Saisonlauf. Matthias Unger baute mit einem weiteren Klassensieg seine Führung in der Meisterschaft aus. Derweile sicherten sich Michael Luther und Markus Schmickler im BMW M3 GTR den Tagessieg. Das Rhein-Ruhr-Rennen in einer Galerie von Ralf Kieven (1VIER.com).

Der Organisierungsgrad der Mannschaften rund um die Nürburgring-Rennserien VLN und RCN hat zugenommen. Die bislang lose Vereinigung Interessengemeinschaft Langstrecke Nürburgring hat sich als rechtsfähiger Verein eintragen lassen. Den ersten Vorsitz übernimmt Martin Rosorius, welcher als Berater bei Black Falcon tätig ist.

Olaf Manthey beendet seine Tätigkeit als Sprecher der Interessengemeinschaft Langstrecke Nürburgring. Kommissarisch übernehmen Martin Rosorius und Dirk Theimann. Zudem wird aus dem Zusammenschluss ein eingetragener Verein. In der Zwischenzeit ist ein Forderungskatalog an die Veranstalter ergangen.

Auch für das Qualifikationsrennen zur Vorbereitung zu den 24 Stunden auf der Nürburgring-Nordschleife hat der ADAC Nordrhein einen provisorischen Zeitplan veröffentlicht. Die Veranstaltung erstreckt sich über zwei Tage, im Rahmenprogramm fahren die Serien GLP und RCN.

Alessandro Zanardi unternahm im Rahmen der Italienischen-GT-Meisterschaft einen Gaststart und siegte prompt am Sonntag. Des Weiteren bestritt die Spezial-Tourenwagen-Trophy ihren Saisonabschluss auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings. Die Ereignisse des Wochenendes zusammengefasst im Splash & Dash.

Am ersten Oktoberwochenende fand finale RCN-Lauf statt. Während Seriensieger Christopher Gerhard gewann, kürte Alex Fielenbach sich zum neuen Meister . Des Weiteren gastierte die STT auf dem Hockenheimring, die Scuderia Glickenhaus setzte ihr Kundenprogramm in Monza fort. Die Geschehnisse zum Nachlesen im Splash & Dash.

Nach und nach gehen die Meisterschaften in die entscheidende Phase. Sowohl die RCN als auch die World Challenge trugen ihre Halbfinals aus. Wer konnte sich einen (vor)entscheidenden Vorteil verschaffen, und wer muss sich aus dem Titelrennen verabschieden? Die Ereignisse zusammengefasst im Splash & Dash.

Am zurückliegenden Wochenende fand das prestigeträchtige Tausend-Kilometer Rennen der Super GT in Suzuka statt. Daneben meldete sich die Australische GT-Meisterschaft aus der Sommerpause zurück. Die Ereignisse dieser und weiterer Rennen zusammengefasst im Splash & Dash.

Ein ereignisreiches erstes Augustwochenende liegt hinter der Sportwagen-Szene. Auf dem Nürburgring starteten die RCN und die Spezial-Tourenwagen-Trophy. Darüber hinaus fand in Fuji der fünfte Lauf zur Super-GT-Serie statt, die Britische GT gastierte in Snetterton. Ein Splash-&-Dash-Überblick.

Social Media

25,238FansGefällt mir
766FollowerFolgen