- Anzeige -

Schlagwort: Jordan Pepper

N’ring 24: BMW stellt neunzehn Fahrer auf

0
BMW Motorsport hat seine neunzehn Fahrer für das diesjährige 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring nominiert. Den Einsatz des bayerischen Herstellers koordinieren das Team Schnitzer, Rowe Racing und Walkenhorst Motorsport.

Nürburgring: Audi auf der Poleposition nach Bentley-Disqualifikation

0
Kelvin van der Linde im Audi R8 LMS wird das zweite Rennen auf dem Nürburgring von der Poleposition starten. Der Südafrikaner rückte auf die erste Position nachdem sein Landsmann Jordan Pepper disqualifiziert wurde. In der technischen Nachkontrolle wurde ein zu hoher Ladedruck am Bentley festgestellt.

Bathurst 12: Bentley holt Premierensieg am Mount Panorama

0
Der Bentley-Bann bei den Zwölf Stunden von Bathurst ist gebrochen. Im sechsten Anlauf hat das Team M-Sport das prestigeträchtige Rennen in Australien gewinnen können. Die siegreiche Mannschaft waren Jules Gounon, Maxime Soulet und Jordan Pepper. Ebenfalls auf das Podium kamen Teams von McLaren und Mercedes-AMG.

Fotostrecke: Unter der Abendsonne in der Provence

0
Die Blancpain-GT-Serie hat in Le Castellet ihr erstes Rennen der Saison in den Nachtstunden absolviert. Jules Gounon, Steven Kane und Jordan Pepper überragten mit ihrem Bentley Continental GT3 die Konkurrenz und siegten mit komfortablem Vorsprung vor den neuen Tabellenführern von SMP Racing. Für den britischen Hersteller war es bereits der dritte Sieg auf dem Kurs in Südfrankreich. Das Rennen gilt als letzte Standortbestimmung vor Spa. Eine Galerie von Manfred Muhr.

Paul Ricard 1000: Bentley gewinnt die Generalprobe in der Provence

0
Bentley konnte nach zwei Jahrenwartezeit wieder einen Rennsieg in der Blancpain-GT-Serie feiern. Jules Gounon, Jordan Pepper und Steven Kane fuhren nach der Poleposition zu einem überragenden Rennsieg an der Provence. Auf das Podium kamen außerdem SMP Racing, welche nun die Gesamtwertung anführen, und das FFF Racing Team.

Silverstone: Bentley toppt kuriose Trainingssitzung

0
Bentley fuhr in der ersten Trainingssitzung beim Heimspiel in Silverstone auf die erste Position. Bei schwierigen Bedingungen – die Strecke bot nur sehr wenig Grip – blieben die Zeiten knapp über der Zwei-Minuten-Marke. Beendet wurde das Training durch eine unfreiwillige Prozessionsfahrt der Teilnehmer.

Paul Ricard 1000: Emil Frey Racing ertrotzt Sieg im finalen Umlauf

0
In einer kurzweiligen Schlussphase hat Emil Frey Racing den Sieg beim Sechs-Stunden-Wettbewerb in Le Castellet errungen. Die Entscheidung beim Nachtrennen fiel im finalen Umlauf, als Albert Costa im direkten Zweikampf mit Bentley-Kontrahent Jules Gounon die Führung eroberte.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
739FollowerFolgen