- Anzeige -

Schlagwort: Drei Stunden von Silverstone

Das Rennen von Silverstone zeigte, wie nah beieinander Erfolg und Niederlage in der Blancpain-GT-Serie sein können. Während sich Rowe Racing vom Ende des Feldes bis auf Platz vier kämpfen konnte, verlor Polesetter Christian Engelhart schon nach einer Stunde durch einen Reifenschaden die Chance auf den Sieg. Somit sah das FFF Racing Team wie der sichere Sieger aus, gar ein Zweifacherfolg war möglich. Ein schlecht geplanter Boxenstopp bescherte jedoch Ferrari-Pilot Davide Rigon den entscheidenden Moment herbeizuführen und die erste Goldmedaille für SMP Racing zu holen.

Das Ferrari-Gespann Mikhail Aleshin, Miguel Molina und Davide Rigon hat den langersehnten ersten Sieg in der Blancpain-GT-Serie geholt. In einem spannenden Drei-Stunden-Rennen in Silverstone gewannen sie gegen das FFF Racing Team, welches sich bei der Strategie einen Fehler erlaubte.

Bentley fuhr in der ersten Trainingssitzung beim Heimspiel in Silverstone auf die erste Position. Bei schwierigen Bedingungen – die Strecke bot nur sehr wenig Grip – blieben die Zeiten knapp über der Zwei-Minuten-Marke. Beendet wurde das Training durch eine unfreiwillige Prozessionsfahrt der Teilnehmer.
video

Livestream: Blancpain Endurance Cup in Silverstone – Rennen
video

Livestream: Blancpain Endurance Cup in Silverstone – Qualifying

Nr. Team Fahrzeug Fahrer Pro-Cup 2 Team WRT Audi R8 LMS Evo Dries Vanthoor Alex Riberas Ezequiel Perez Companc 4 Black Falcon Mercedes-AMG GT3 Yelmer Buurman Maro Engel Luca Stolz 25 Saintéloc Audi R8 LMS Evo Markus Winkelhock Steven Palette Simon Gachet 43 Strakka Racing Mercedes-AMG GT3 Lewis Williamson Dev Gore Jack Hawksworth 54 Dinamic Motorsport Porsche 911 GT3 R Andrea Rizzoli Klaus Bachler Zaid Ashkanani 59 Garage 59 Aston Martin...

Der Sieger der drei Stunden von Silverstone steht offiziell fest. Fast zwei Monate nach dem Lauf der Blancpain-GT-Serie im vereinigten Königreich wurde der offene Fall des Aston Martin von R-Motorsport entschieden. Das Sportgericht sprach das Team vom ursprünglichen Verstoß frei, womit Nicki Thiim, Mattieu Vaxivière und Jake Dennis den Sieg behalten.

R-Motorsport hat die Drei Stunden von Silverstone für Aston Martin gewonnen. Im erst zweiten Rennen für die Mannschaft unter Schweizer Flagge haben Nicki Thiim, Matthieu Vaxivière und Jake Dennis eine dominante Leistung gezeigt. Die Landsleute von Emil Frey Racing erreichen mit dem Lexus erstmals das Podest. Das Team WRT verteidigt mit Platz vier die Tabellenspitze.
Blancpain GT in Silverstone

Der Sieg bei den Drei Stunden von Silverstone geht an Aston Martin. Nicki Thiim, Jake Dennis und Matthieu Vaxivière gewinnen mit komfortablem Abstand vor Akka-ASP und Lexus. Es ist der erste Sieg für Aston Martin im Blancpain Endurance Cup seit dem Silverstone-Rennen im Jahre 2013.

R-Motorsport präsentiert sich in Silverstone wie erwartet stark. Für das Aston-Martin-Team sprangen in der morgendlichen Qualifikation die Poleposition sowie Rang vier heraus. Emil Frey Racing bringt den Lexus in die Reihen zwei und vier. Neben den Polesittern startet das Team Akka-ASP von zweiter Stelle.

In Silverstone haben SMP Racing und Ram Racing die schnellsten Runden in den Trainingseinheiten gedreht. Im zweiten Durchlauf sah es lang nach einer Bestzeit für Lexus aus. Allerdings drehte Euan Hankey spät auf und fuhr mit seinem Mercedes-AMG GT3 die schnellste Runde des Tages.
Blancpain GT Silverstone

Der Blancpain Endurance Cup reist zum zweiten Wertungslauf nach Silverstone. Auf der Formel-1-Rennstrecke hoffen die einheimischen Teams und Hersteller auf den Sieg im eigenen Wohnzimmer. Bentley und Aston Martin sind in den Favoritenkreis zu rechnen. Doch kann Jaguar die Überraschung schaffen?

Mercedes-Benz gegen Lamborghini lautet die Schlagzeile auch beim Endurance-Cup-Rennen der Blancpain-GT-Serie in Silverstone. AKA ASP platzierte sich auf der Poleposition, daneben die Tabellenführer des Teams Grasser. HTP Motorsport hielt mit den Meisterschaftskontrahenten Schritt und startet von Position drei.

Social Media

25,283FansGefällt mir
766FollowerFolgen