ADAC GT Masters: Zakspeed vermeldet die ersten beiden Piloten

464
Zakspeed hat die ersten zwei Fahrer für die Meisterschaft genannt | © ADAC GT Masters

Das Team Zakspeed hat die ersten beiden Piloten für das ADAC GT Masters verpflichtet. Jimmy Eriksson und Kelvin Snoeks starten für die Mannen von Teamchef Peter Zakowski. Ob die beiden ein Fahrerduo bilden, ist noch nicht geklärt.

Das Team Zakspeed hat auch für die diesjährige Saison des ADAC GT Masters zwei Mercedes-AMG GT3 genannt. Nun stehen die ersten beiden Piloten für den Einsatz fest. Allerdings ist nicht bekannt, ob die beiden ein Fahrerduo bilden werden. Die beiden Neuverpflichtungen kommen aus dem Lamborghini-Lager.

Zum einen wechselt Jimmy Eriksson vom Team Rosberg zu Zakspeed. Jimmy Eriksson konnte 2012 die deutsche Formel-3-Meisterschaft gewinnen und war auch in der GP3 und GP2, dem Vorgänger der Formel 2, unterwegs. Zusätzlich sammelte er erste Erfahrungen auf dem GT3-Modell aus Affalterbach. Eriksson bestritt für HTP Motorsport den Blancpain Endurance Cup und holte 2017 den dritten Meisterschaftsrang.

- Anzeige -

Der zweite Neuzugang ist Kelvin Snoeks. Der Niederländer ist kein Unbekannter im ADAC GT Masters. 2016 war er die komplette Saison für HB Racing unterwegs. Für die damalige Lamborghini-Mannschaft holte er als bestes Resultat einen neunten Platz in der Steiermark. Danach war er zwei Jahre in der Lamborghini Huracán Super Trofeo zu Hause. Beim letztjährigen Weltfinale holte er den Silberrang in Vallelunga.

„Wenn sich die Winterpause dem Ende neigt, kann die neue Saison eigentlich fast nicht mehr schnell genug losgehen. Wir freuen uns sehr im ADAC GT Masters mit zwei Mercedes-AMG GT3 antreten zu können und haben uns im Winter gut auf die neue Saison vorbereitet“, erklärte Teamchef Peter Zakowski in einem Presseschreiben. „Aber auch in diesem Jahr wird die Konkurrenz wieder wahnsinnig stark sein. Wenn man sich die bisherige Starterliste anschaut, muss sich niemand verstecken, und auch wir wollen mit unseren Piloten vorne mitmischen.“

Weiteres zum Thema