ADAC GT Masters: Patrick Assenheimer und Clemens Schmid starten für HTP Motorsport

209
Patrick Assenheimer und Clemens Schmid steuern den dritten Silberpfeil von HTP Motorsport | © Julian Schmidt

HTP Motorsport hat sein Fahreraufgebot für die diesjährige ADAC-GT-Masters-Saison finalisiert. Die letzten beiden vakanten Stellen haben Patrick Assenheimer und Clemens Schmid eingenommen. Zusätzlich stehen Starts in der VLN und dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring auf der Agenda.

Patrick Assenheimer und Clemens Schmid werden den dritten Mercedes-AMG GT3 von HTP Motorsport im ADAC GT Masters steuern. Darüber hinaus nimmt das Duo an sieben Läufen der VLN teil und am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Schmid freue sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Assenheimer und glaubt, die Meisterschaft unter den besten Fünf beenden zu können.

Das Fahrzeug von Assenheimer und Schmid wird von AutoArena gesponsert, während die beiden Schwesterfahrzeuge das Mann-Filter-Logo auf der Motorhaube tragen. Dort teilen sich Maximilian Götz und Markus Pommer sowie Maximilian Buhk und Indy Dontje jeweils einen Mercedes-AMG GT3.

- Anzeige -

Weiteres zum Thema