Hockenheim: Callaway Competition erringt vorletzte Poleposition

268
Beste Ausgangslage beim ersten Finaldurchgang: Callaway Competition | © Gruppe C

Callaway Competition steht beim vorletzten ADAC-GT-Masters-Saisonlauf in Hockenheim auf der Poleposition. In der Samstagsqualifikation beförderte sich Corvette-Fahrer Jules Gounon in die beste Ausgangslage für den Titelkampf. Ebenfalls in der vordersten Reihe: Luca Stolz für das Team Zakspeed. Das Ergebnis.

- Anzeige -

Hockenheim | Qualifikation 1 | Ergebnis

Pos.
Fahrer
Rennstall
Fahrzeug
Rundenzeit
1. J. Gounon Callaway Competition Corvette C7 GT3-R 1:37,956 Minuten
2. L. Stolz Team Zakspeed Mercedes-AMG GT3 +0,375 Sekunden
3. M. Jaminet Team 75 Bernhard Porsche 991 GT3 R +0,529 Sekunden
4. C. De Phillippi Land Motorsport Audi R8 LMS +0,627 Sekunden
5. N. Sylvest Team Zakspeed Mercedes-AMG GT3 +0,658 Sekunden
6. R. Renauer Herberth Motorsport Porsche 991 GT3 R +0,671 Sekunden
7. F. Salaquarda Mücke Motorsport Audi R8 LMS +0,761 Sekunden
8. R. Ineichen Grasser Racing Lamborghini Huracán GT3 +0,761 Sekunden
9. K. Bachler Schütz Motorsport Porsche 991 GT3 R +0,766 Sekunden
10. M. Pommer Aust Motorsport Audi R8 LMS +0,732 Sekunden