ADAC GT Masters: Callaway Competition bestreitet weitere Saison

316
Callaway Competition bleibt dabei | © Gruppe C

Callaway Competition hat mitgeteilt, sein langjähriges ADAC-GT-Masters-Programm fortzuführen. Das Leingartener Gespann bestreitet somit die nunmehr fünfzehnte Saison. Die Besatzung der Corvette C7 GT3-R steht noch nicht fest.

Zwischen den Jahren hat Callaway Competition bestätigt, sein langjähriges Engagement im ADAC GT Masters weiterzuführen. Die Mannschaft aus Leingarten bestreitet somit ihre nunmehr fünfzehnte Saison in der nationalen Sprintmeisterschaft. Die Bekanntgabe der bisherigen Einschreibungen seitens der Veranstalter hatte bereits auf die Fortsetzung des Programms hingedeutet.

- Anzeige -

Einsatzfahrzeug bleibt unverändert die Corvette C7 GT3-R, deren Pilotenbesatzung zur Stunde allerdings noch nicht feststeht. In der zurückliegenden Saison hievten sich Jeffrey Schmidt und Markus Pommer ins Cockpit des nordamerikanischen Sportwagens. Das Duo erfocht beim Gastspiel auf dem Sachsenring einen Laufsieg, belegte schlussendlich mit einundsechzig Punkten Tabellenrang fünfzehn.

Weiteres zum Thema