VLN: BMW benennt M235i Racing Cup um und verlängert Vertrag

359
BMW richtet weiterhin seinen Markenpokal aus, nur unter neuem Namen | ©Martin Hangen/hangenfoto

Der BMW M235i Racing Cup läuft in der VLN ab 2019 als M240i Racing Cup. Zudem haben die Münchener den Vertrag des Markenpokals um zwei Jahre verlängert. Zur kommenden Saison erhalten die Cup-Fahrzeuge ein Evo-Paket.

Der BMW M235i Racing Cup ist für mindestens zwei weitere Jahre fester Bestandteil der VLN-Langstreckenmeisterschaft. Doch ab 2019 läuft der Markencup der Bayerischen Motorenwerke unter dem Namen M240i Racing Cup. Denn es gibt zur kommenden Saison ein Update-Paket für das Einstiegsmodell bei BMW Motorsport.

Unter anderem wurde die Motorsoftware für den M240i Racing Cup optimiert. Zusätzlich wurden die Endplatten am Heckflügel weiterentwickelt. Interessierte Kunden können überdies einen neuen Fahrersitz bestellen, der den Komfort und die Passgenauigkeit erhöhen soll.

- Anzeige -

Darüber hinaus hat der Autobauer aus München das Preisgeld für den BMW M240i Racing Cup erhöht. Ab 2019 schüttet BMW 100.000 Euro Preisgeld aus. Als Reifenpartner steht weiterhin Dunlop fest.