Petit Le Mans: Extreme Speed Motorsports verpflichtet Timo Bernhard

220
Extreme Speed Motorsports hat sein Fahreraufgebot vervollständigt | © Dan Burke

Extreme Speed Motorsports hat sein Line-up für das Petit Le Mans komplettiert. Zu den vier Stammfahrern Pipo Derani, Johannes van Overbeek, Scott Sharp und Ryan Dalziel gesellen sich Antonio Giovinazzi und Timo Bernhard.

Durch die Terminüberschneidung zwischen der IMSA-SportsCar Championship und der Langstrecken-WM müssen sich viele Rennställe um Ersatzpiloten bemühen. Zeitgleich zum Petit Le Mans richtet die FIA und der ACO die Sechs Stunden von Fuji aus.

Aus diesem Grund sind die etatmäßigen dritten Piloten bei Extreme Speed Motorsports verhindert. Diese sind Nicolas Lapierre und Olivier Pla. Während Pla um den GTE-Pro-Titel mit Ford kämpft, führt Lapierre die LMP2-Meisterschaft für Signatech Alpine an.

- Anzeige -

Als Ersatz konnte die Nissan-DPi-Mannschaft Timo Bernhard und Antonio Giovinazzi verpflichten. Der aktuelle Nordschleifen-Rekordhalter spannt dabei mit Pipo Derani und Johannes van Overbeek zusammen. Giovinnazi wiederum teilt sich den zweiten DPi der Japaner mit Scott Sharp und Ryan Dalziel

Das Petit Le Mans wird am 13. Oktober ausgetragen.