IMSA: Juan Pablo Montoya führt Penskes Fahreraufgebot an

146
Juan Pablo Montoya und Dane Cameron sind die ersten bestätigten Fahrer für Penske | © JPMontoya.com

Das Team Penske hat sein erstes Pilotenduo für die Rückkehr in den Sportwagenbereich bekannt gegeben. Juan Pablo Montoya und Dane Cameron teilen sich einen Acura ARX-05 DPi. Die Besatzung des Schwesterfahrzeugs wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Zudem hat Luís Felipe Derani seinen Kontrakt bei Extreme Speed Motorsports verlängert.

Wie schon länger spekuliert wurde, führt Juan Pablo Montoya Acuras Sportwagen-Programm in der IMSA-Meisterschaft an. Der Kolumbianer steht seit 2014 bei der Einsatzmannschaft Team Penske unter Vertrag. Mit dem Traditionsrennstall ging der ehemalige F1-Pilot in den letzten drei Jahren in der IndyCar-Serie an den Start. Sein bestes Ergebnis: die Vizemeisterschaft im Jahre 2015. Außerdem stehen beim Mann aus Bogotá sieben Grand-Prix-Siege, inklusive in Monaco, drei Gesamterfolge bei den 24-Stunden von Daytona und zwei Indy-500-Triumphe in seiner Vita.

Nun bildet Montoya zusammen mit Dane Cameron die erste Fahrerpaarung von Penske. Cameron wechselt somit von Cadillac zu Acura. Der Kalifornier ist amtierender Champion der Prototypenklasse in den Vereinigten Staaten. Damals errang dieser zusammen mit Eric Curran den Titel für Action Express Racing. Darüber hinaus entschied Cameron 2014 die GTD-Wertung für sich.

- Anzeige -

„Wir haben zusammen mit Acura nach Fahrern gesucht, mit denen wir ab dem ersten Rennen um Siege kämpfen können. Zugleich sollen sie als Markenbotschafter agieren. Wir denken, dass wir mit Juan und Dane zwei herausragende Athleten im Aufgebot haben, die sich bereits mehrfach bewiesen haben“, erklärt Teamchef Roger Penske.

„Mir ist die Entscheidung sehr leicht gefallen, als Roger mich gefragt hatte. Ich habe die Zusammenarbeit mit dem Team und Roger in den letzten Jahren sehr genossen. Es stellt eine Herausforderung dar ein komplett neues Auto zu entwickeln, aber es wird auch sehr viel Spaß machen“, erklärt Montoya sein Umstieg beim Team Penske. „Ich freue mich auf meinen persönlichen Testbeginn nächste Woche“.

Luis Felipe Derani verlängert bei Extreme Speed Motorsports

Für Cameron sei ein Traum in Erfüllung gegangen. „Die Chance für das Team Penske fahren zu dürfen, ist der Wunsch eines jeden Fahrers. Ich bin überglücklich, dass mein Name fortan in der überaus langen und erfolgreichen Geschichte der Mannschaft auftaucht. Auch mit einem Fahrer wie Juan zusammen arbeiten zu dürfen, ist großartig. Es wird eine anstrengende Vorbereitungszeit, aber wir werden sehr konkurrenzfähig in Daytona sein“, zeigt sich Cameron kämpferisch.

Neben Penske hat auch Extreme Speed Motorsport die erste Personalentscheidung getroffen. Der Rennstall von Scott Sharp vertraut, genauso wie dieses Jahr, auf die Dienste von Luís Felipe Derani. Der junge Brasilianer gilt derzeit als einer der schnellsten Sportwagen-Piloten weltweit. Beispielsweise sorgte der Dreiundzwanzigjährige im Alleingang für die Siege von ESM in Daytona und Sebring im letzten Jahr.