- Anzeige -

Schlagwort: Steijn Schothorst

ADAC GT Masters: GRT besetzt zweiten Lamborghini, T3 Motorsport engagiert GT4-Aufsteiger

0
Clemens Schmid vervollständigt die zweite der drei Besatzungen von Grasser Racing im ADAC GT Masters. Sein Stallgefährte: Niels Lagrange. Indes hat T3 Motorsport einen GT4-Aufsteiger engagiert: Constantin Schöll, welcher Erfolge in der Juniorwertung anstrebt.

Blancpain GT: Attempto Racing legt Protest gegen SMP Racing ein

0
Das Ergebnis der Sechs Stunden von Le Castellet bleibt unter Vorbehalt, da Attempto Racing Protest gegen SMP Racing eingelegt hat. Zwei Autos der Mannschaften waren bereits früh im Rennen aneinandergeraten. Attempto musste seinen Audi daraufhin abstellen. SMP Racing holte Platz zwei und die Tabellenführung.

Nürburgring: Team Akka-ASP siegt und erringt Fahrertitel

0
Michael Meadows und Raffaele Marciello haben im allerletzten Saisonlauf den Titelkampf im Blancpain Sprint Cup zu ihren Gunsten gewandt. Das Team Akka-ASP beförderte sich mit dem Finalsieg zum Meisterschaftsgewinn, wohingegen das W Racing Team trotz aller Bemühungen scheiterte.

Fotostrecke: Auftaktwochenende der Blancpain GT Series in Zolder

0
Die Blancpain GT Series hat die Saison 2018 mit einem Sprintwochenende in Zolder eingeläutet. Während im ersten Lauf Mirko Bortolotti und Christian Engelhart ungestört zum Sieg fuhren, verspielten alle Favoriten im zweiten Rennen durch vermeidbare Strafen den möglichen Erfolg. Attempto Racing mit Kelvin van der Linde und Steijn Schothorst, jüngst zu Audi gewechselt, feierten direkt den ersten BGT-Sieg überhaupt. Das Wochenende in Bildern. Eine Galerie von Stefan Deck.

Blancpain GT: Premierensieg für Attempto Racing in Zolder

0
Attempto Racing hat in der Blancpain-GT-Serie den ersten Sieg der Teamgeschichte erreicht. Kelvin van der Linde und Steijn Schothorst haben sich, im Gegensatz zur Konkurrenz, keine Vergehen erlaubt und somit das Sonntagsrennen in Zolder gewonnen. Sowohl das Team WRT als auch Grasser Racing leisteten sich zu viele Fehler.

Blancpain GT: Attempto Racing vollzieht Fabrikatswechsel

0
Attempto Racing hat sich zwei Audi R8 LMS zugelegt. Einen R8 setzt die Mannschaft aus Langenhagen im Langstreckenwettbewerb der SRO ein, während im Sprintpokal sogar beide Sportwagen aus Ingolstadt zum Einsatz kommen. Als Fahrer stehen Kelvin van der Linde, Pierre Kaffer sowie die Gebrüder Pieter und Steijn Schothorst fest.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

25,103FansGefällt mir
759FollowerFolgen