Coronavirus: ADAC GT Masters verschiebt Saisonauftakt

164
Oschersleben ist das neue Saisonfinale | © Daniel Stauche

Auch das ADAC GT Masters hat seinen Saisonauftakt nun aufgrund des Coronavirus verschoben. Die Rennen in Oschersleben werden nun Ende Oktober nachgeholt. Auch für die weiteren Stationen in Most und auf dem Red Bull Ring wird nach Alternativen gesucht.

Das ADAC GT Masters hat am Montag bekanntgegeben, dass das Auftaktwochenende nicht wie geplant stattfinden wird. Es war vorgesehen, dass die ersten beiden Läufe am 25. und 26. April in der Motorsportarena in Oschersleben ausgetragen werden sollen. Auch der Saisontest, welcher drei Wochen zuvor angesetzt war, findet nicht statt.

- Anzeige -

Die Oschersleben-Läufe sollen nun am letzten Oktoberwochenende nachgeholt werden. Damit würde aus dem Auftaktrennen das Saisonfinale. Neuer Saisonbeginn ist nach dem aktuellen Stand in Most am 15. bis 17. Mai. Allerdings würden hierfür, sowie den Lauf auf dem Red Bull Ring bereits Alternativen geprüft. Die Tickets für Oschersleben behalten auch mit dem neuen Termin ihre Gültigkeit.