- Anzeige -

Schlagwort: Boris Rotenberg

Wider Erwarten hat SMP Racing sein Forfait kundgetan. Der russische Rennstall teilte in einem Kommuniqué mit, keine weitere Saison in der Langstrecken-WM zu bestreiten. Der Grund: die Unterlegenheit gegenüber der Toyota-Werksmannschaft.

Jenson Button wird nahezu die komplette Supersaison der Langstrecken-WM für SMP Racing bestreiten. Einzig bei den diesjährigen Sechs Stunden von Spa-Francorchamps fehlt der Brite. Somit feiert Button sein Debüt bei den 24 Stunden von Le Mans.

SMP Racing durfte bereits Triumphe in den Kategorien GTE und GTC in der Europäischen Le-Mans-Serie bejubeln, aber noch nie gelang den Russen ein Sieg in den Prototypen-Wertungen. Bis jetzt. Denn die Mannschaft rund um Boris Rotenberg gelang in Le Castellet der Sprung auf die oberste Stufe des Stockerls.

Social Media

25,233FansGefällt mir
766FollowerFolgen