GTWC: Sprint-Cup in Brands Hatch rutscht in den August

45
Brands Hatch ist eine bei Zuschauern beliebte Rennstrecke | © Daniel Stauche

Der Sprint-Cup der GT World Challenge Europe soll in der Saison 2021 nach Brands Hatch zurückkehren. Statt im Mai soll das Rennen nun Ende August stattfinden. Dadurch soll es möglich sein, dass Zuschauer an der Strecke zugelassen werden.

Bereits vor einiger Zeit hat die SRO ausgerichtet, dass Brands Hatch nicht der Saisonstart im Kalender des Sprint-Cups der GT World Challenge Europe bleiben wird. In dieser Saison soll die Rennserie auf die Traditionsrennstrecke in der Nähe von London nach einem Jahr Abstinenz zurückkehren.

- Anzeige -

Nun wurde seitens der SRO bekanntgegeben, dass das Rennen statt Ende Mai am letzten Augustwochenende stattfinden wird. Dies erlaubt eine größere Chance, dass Fans das beliebte Rennen in Südengland an der Strecke verfolgen können. Die GT World Challenge nutzt die lange Variante des Naturkurses mit zahlreichen schnellen Kurven im Mittelsektor.

Mit dem Termin am 27. bis 29. August wird Brands Hatch die vierte Saisonstation für den Sprint-Cup und könnte damit bereits die Entscheidung im Titelkampf herbeiführen. Damit läutet das Rennen das letzte Saisondrittel nach den 24 Stunden von Spa-Franchorchamps ein. Direkt im Anschluss reisen die Teilnehmer zum Endurance-Cup an den Nürburgring.