GT-Sport: Toyota startet Supra-GT4-Kundensportprogramm 2020

473
Ab 2020 von Kunden einsetzbar: der Toyota GR Supra GT4 | © Toyota Motorsport GmbH

Gazoo Racing startet zur Saison 2020 sein Kundensportprogramm in der GT4-Wertung. Toyota Motorsport in Köln fertigt das Supra-Modell. Auch die ersten technischen Details gab der japanische Hersteller bekannt.

Toyota Motorsport expandiert zur kommenden Saison. Ab 2020 betreibt die Kölner Sportwagenschmiede das GT4-Programm Toyotas. Unter dem Namen GR Supra GT4 können Kundenteams das Fahrzeug in allen möglichen GT4-Serien einsetzen.

- Anzeige -

Für die Entwicklung des Supras hat Toyota mit drei verschiedenen Partnern kooperiert. Die Abgasanlage entwickelte Akrapovič mit. Als Reifenpartner hat Toyota Pirelli gewonnen, und die Schmierstoffe stellt Ravenol zur Verfügung. Details zu den Spezifikationen des GR Supra GT4 sowie zu Preisen, Verkaufsregionen und Markteinführung werden im weiteren Jahresverlauf bekannt gegeben.

Toyota GR Supra GT4 – Technische Daten:

Chassis  
Länge 4 460 Millimeter
Breite 1 855 Millimeter
Höhe 1 250 Millimeter
Karosserie Stahlkarosserie mit hochfestem Überrollkäfig
Front-Diffuser Natürlicher Verbundstoff
Heckflügel Natürlicher Verbundstoff
Kraftstofftank Motorsportspezifisch mit Schnellbetankungssystem
Fahrersitz Rennsitz nach FIA-Standard
Motor und Getriebe
Typ Reihensechszylinder mit Twin-Scroll-Turbolader
Hubraum 2 998 Kubikzentimeter
Getriebe Automatik, Hinterradantrieb
Schmierstoffe Ravenol
Abgasanlage Akrapovič
Fahrwerk, Lenkung und Bremsen
Radaufhängung vorn McPherson-Federbeine
Radaufhängung hinten Mehrlenker-Hinterachse
Lenkung Elektrische Zahnstangenlenkung
Reifen Pirelli
Räder Fünfloch 11 x 18 Zoll