Bathurst 12: Organisatoren bestätigen nächstjährigen Termin

78
Der nächstjährige Termin für die Zwölf Stunden von Bathurst steht fest | © Porsche

Die Veranstalter des Zwölf-Stunden-Rennens von Bathurst haben den nächstjährigen Termin bestätigt. Die Kraftprobe am Mount Panorama findet erneut am ersten Februarwochenende statt. Offenbar sind bereits erste Teilnehmeranfragen bei den Organisatoren eingegangen.

Auch in der nächsten Saison findet das Zwölf-Stunden-Langstreckenrennen von Bathurst am ersten Februarwochenende statt. Diesen Termin bestätigten die Organisatoren zwei Monate nach der diesjährigen Auflage in einer Pressemitteilung. Mittlerweile habe sich dieses Datum als „traditioneller Start im australischen Motorsportkalender“ etabliert, meint Veranstaltungsleiter John Casey.

Seit dem Beginn der GT3-Ära ist das Zwölf-Stunden-Rennen in New South Wales zu einer der global wichtigsten Langstreckenwettbewerben avanciert. „Das erste Wochenende im Februar ermöglicht es, internationalen Rennställen und Fahrern ohne irgendwelche Überschneidungen mit anderen Veranstaltungen teilzunehmen – was zu einer großartigen Tradition geworden ist“, arbeitet Casey einen der organisatorischen Erfolgsfaktoren heraus.

- Anzeige -

In diesem Jahr verzeichnete das Organisatorengespann eine Rekordbeteiligung. Das Teilnehmerfeld umfasst insgesamt zweiundfünfzig Nennungen. Für die nächstjährige Saison hätten ebenfalls bereits die ersten Mannschaften angekündigt, wieder beim halbtägigen Wettstreit in Down Under teilzunehmen. „Uns wurde bereits großes Interesse für die Ausgabe im Jahr 2018 zuteil“, betont Casey.

- Anzeige -