- Anzeige -

Schlagwort: Marco Seefried

In einer kurzweiligen Schlussphase hat Emil Frey Racing den Sieg beim Sechs-Stunden-Wettbewerb in Le Castellet errungen. Die Entscheidung beim Nachtrennen fiel im finalen Umlauf, als Albert Costa im direkten Zweikampf mit Bentley-Kontrahent Jules Gounon die Führung eroberte.

Frikadelli Racing hat sein Fahreraufgebot für das 24-Stunden-Rennen weiter aufgestockt. Marco Seefried greift in einem der Neunelfer aus Barweiler ins Lenkrad. Vorher bestreitet dies für die Mannschaft den zweiten VLN-Lauf sowie das Qualifikationsrennen.

Emil Frey Racing stemmt in diesem Jahr ein Zwei-Marken-Programm in der Blancpain GT Series. Zum einen bestreitet die helvetische Equipe den gesamten SRO-Wettbewerb mit einem Lexus-Doppel. Zum anderen kommt auch die Jaguar-Eigenkonstruktion weiterhin zum Einsatz.

Falken Motorsports hat angekündigt, ein Doppelengagement auf der Nürburgring-Nordschleife zu schultern. Der japanische Reifenhersteller bestreitet das 24-Stunden-Rennen sowohl mit Porsche als auch BMW. Dabei wird der Mannschaft in Türkis-Blau beidseitige Werksunterstützung zuteil.

Social Media

25,241FansGefällt mir
766FollowerFolgen