- Anzeige -

Schlagwort: Jean-Marc Finot

In einer Pressemitteilung hat Peugeot bestätigt, mit Rebellion Racing zu kooperieren, um einen Hypersportwagen für die Langstrecken-WM zu konstruieren. Darüber hinaus veröffentlichte der nordfranzösische Hersteller ein erstes Rendering des Le-Mans-Boliden.

Der PSA-Konzern hat heute in einer kurzen Pressemitteilung seinen Einstieg in die Langstrecken-WM verkündet. Der Einstieg soll 2022 erfolgen. Details zu dem Programm gibt es noch nicht. 

Warum hat sich Peugeot gegen eine Teilnahme an der LMP1-Kategorie der Langstrecken-WM entschieden? Offenbar gründet der Entschluss auf zwei ausschlaggebenden Umständen. Nichtsdestoweniger sei eine Rückkehr nach Le Mans eine erwägenswerte Alternative gewesen.

Social Media

25,121FansGefällt mir
766FollowerFolgen