Young Driver AMR: 2011 mit starkem Fahreraufgebot

38

Kurz bevor das erste mal in 2011 in Abu Dhabi 18 Teams um die Punkte kämpfen werden, hat ein weiteres der Favoriten-Teams, Young Driver AMR, seine Fahrerbesetzungen bekannt gegeben. Es handelt sich hierbei keinesfalls um unerfahrene Piloten.

Das Young Driver AMR-Team, welches 2010 bis zum Saisonfinale in Argentinien mit den Titelverteidigern von Vitaphone-Maserati um den Titel kämpfte, hat sich auch für die Saison vier starke Piloten an Board geholt.

Tomáš Enge aus Tschechien und der deutsche, langjährige Vitaphone-Fahrer Alex Müller werden sich den Aston Martin DBR9 mit der Startnummer sieben teilen, Stefan Mücke und Darren Turner werden das Schwesterauto mit Startnummer acht über die Runden bringen.

„Dies wird unsere zweite Saison in der FIA-GT1-Weltmeisterschaft werden“, sagt Tomáš Enge, „Wir waren 2010 so gut wie immer in Schlagdistanz zu Michael und Andrea. Alex schätze ich als neuen Team Kollegen und sehr starken Fahrer, den ich jetzt schon eine Weile kenne.“

Enges Mitstreiter Alex Müller meint: „Ich bin sehr glücklich darüber, von Hardy Fisher die Chance erhalten zu haben, ein Teil eines so erfolgreichen Teams zu sein. Ich bin zwar neu im Team, fühle mich aber bereits sehr wohl. Dieses Jahr wird noch schwieriger als je zuvor, aber mit Tomáš und dem Team ist es der Anspruch, Rennen zu gewinnen und um den Titel zu kämpfen.

Stefan Mücke und Darren Turner: „Es ist das zweiter Jahr für uns in der GT1. Wir beide haben über die Jahre hinweg bei Aston Martin gut zusammen gearbeitet, allerdings werden wir uns kommende Saison zum ersten Mal in einem Cockpit abwechseln. Wir sind sehr gespannt und können es kaum noch erwarten, dass es endlich losgeht. Es wird eine tolle Saison werden.“

Das erste Saisonrennen findet am 23. März 2011 in Abu Dhabi auf dem Yas Marina Circuit statt.