Schubert Motorsport 2011 mit ambitioniertem Programm

38

Das Schubert Motorsport-Team aus Oschersleben hat sich auch für die Saison 2011 viel vorgenommen. Nachdem man im letzten Jahr bei den 24 Stunden auf der legendären Nürburgring-Nordschleife das Podium nur auf Position vier knapp verfehlte, greift das erfahrene Team auch dieses Jahr mit dem BMW Z4 GT3 an.

Allem voran der Einsatz auf der Nordschleife bei mindestens fünft Läufen der VLN, der erfolgreichsten Breitensportserie Europas, und dem Höhepunkt für alle Beteiligten, die 24 Stunden, bei denen auch dieses Jahr wieder über 200 Teams und 800 Fahrer aus allen Ecken und Ländern dieser Erde in unzähligen Klassen um die Positionen kämpfen werden. Bei der legendären Hatz zweimal um die Uhr sollen sogar drei der mit V8-Motoren ausgestatteten BMW Z4 GT3 zum Zuge kommen.

In der FIA-GT3-Europameisterschaft, welche auf den populärsten Strecken überhaupt ausgetragen wird, werden zwei der Renngeräte aus München eingesetzt, man konnte Patrick Söderlund und Edward Sandström aus Schweden erneut verpflichten, bei dem zweiten Fahrzeug sei man kurz vor dem Durchbruch, heißt es.

Zudem rechnet man sich auch gute Chancen bei den 24 Stunden von Spa aus, weil 2011 keine GT2-Wagen teilnehmen dürfen. Man wird zusätzlich bei den 24 Stunden von Silverstone oder den Zwölf Stunden vom Hungaroring starten.