Fotostrecke: Start der Rückrunde in der Eifel

765

Die VLN-Langstreckenmeisterschaft hatte sich nach dem zweiten Lauf der Saison eine zehnwöchige Pause gegönnt. Dementsprechend waren an die 170 Teams mit Vorfreude in die Vulkaneifel gereist. Der Sieg ging nach drei Jahren Abstinenz von der obersten Stufe des Siegertreppchens an Frikadelli Racing. Der dritte Lauf der Eifel-Rennserie in einer Galerie von Ralf Kieven (1VIER.com).