VLN: Black Falcon startet mit drei AMG-Sportwagen

2835
Black Falcon startet mit dem Mercedes-AMG GT3 auch auf der Nürburgring-Nordschleife | © Vision Sport Agency

Black Falcon hat bestätigt, neben dem Programm in der SRO-GT-Langstreckenserie auch auf der Nürburgring-Nordschleife zu starten. Mit drei Mercedes-AMG-Sportwagen nimmt die Meuspather Truppe an der VLN-Langstreckenmeisterschaft, dem 24-Stunden-Rennen und der Qualifikationsveranstaltung teil.

Parallel zu seinem Engagement in der SRO-GT-Serie startet Black Falcon auch weiterhin auf der Nordschleife des Nürburgrings. Das Meuspather Gespann mit dem schwarzen Falken hat gegenüber Dailysportscar bestätigt, mit dem Mercedes-AMG GT3 an der VLN-Langstreckenmeisterschaft, dem 24-Stunden-Rennen sowie der Qualifikationsveranstaltung teilzunehmen. Das Aufgebot umfasst drei Silberpfeile der aktuellen Modellgeneration.

Hinsichtlich der Fahrerbesatzungen für das Programm auf dem Traditionskurs in der Vulkaneifel gab Black Falcon bislang noch keinerlei Informationen preis. Im internationalen Geschäft rekrutieren sich die dreiköpfigen Pilotengespanne zum einen aus Hubert Haupt, Adam Christodoulou und Andreas Simonsen, zum anderen aus Maro Engel, Miguel Toril und Oliver Morley.

- Anzeige -

Darüber hinaus sind Abdulaziz Al Faisal und Yelmer Buurman im Gespräch. Indes hat Black Falcon zudem bestätigt, künftig mit dem Stoßdämpferhersteller Bilstein zu kooperieren. Daher ziert einen der AMG-Sportwagen in dieser Saison die kultige Bilstein-Beklebung. Während der vergangenen Jahre trug bekanntlich die Aston-Martin-Mannschaft die Farben Blau und Gelb, arbeitet fortan aber mit IQ Option zusammen.