ADAC GT Masters: Achtzehn Rennställe sind bereits eingeschrieben

1386
Vierunddreißig Meldungen sind bereits eingegangen | © Gruppe C

Nach dem Fristende der vorläufigen Einschreibung haben die Veranstalter des ADAC GT Masters bereits vierunddreißig Nennungen entgegengenommen. Achtzehn unterschiedliche Mannschaften haben sich demnach bereits für die nächstjährige Saison eingeschrieben.

Zum Ende der Adventszeit gewähren die Veranstalter des ADAC GT Masters eine Vorausschau auf die nächstjährige Saison. Nach der Schließung des Fensters zur Voreinschreibung haben die Organisatoren bereits vierunddreißig Meldungen achtzehn unterschiedlicher Mannschaften empfangen. In einem Kommuniqué bestätigten die Verantwortlichen überdies die Teilnahme sieben unterschiedlicher Marken.

Einzelheiten zu den Nennungen nannten die Veranstalter des ADAC GT Masters dahingegen nicht; vier Neueinsteiger seien allerdings mit von der Partie. Zudem hat der Organisator eine Änderungen im Fahrplan der nationalen Meisterschaft vorgenommen. Das Gastspiel im Circuit Park Zandvoort verschiebt sich demnach und findet daher am vorletzten Juliwochenende statt. Die restlichen Termine des Rennkalenders bleiben wiederum unverändert.

- Anzeige -

Weiteres zum Thema