ELMS: Filipe Albuquerque verlängert Vertrag mit Jota Sport

27

Filipe Albuquerque hat seinen ELMS-Vertrag mit dem LMP2-Rennstall Jota Sport verlängert. Der Portugiese startet wie bereits in der vergangenen Saison mit Simon Dolan. Als Einsatzfahrzeug dient der mittlerweile auf Gibson 015S umgenannte Zytek-Z11SN-Prototyp.

Um in der anstehenden Saison neuerlich um den Titel in der Europäischen Le-Mans-Serie mitzukämpfen, hat Jota Sport abermals den und Audi-Werkspiloten Filipe Albuquerque verpflichtet. Der 29-jährige Portugiese bildet erneut mit Simon Dolan ein Fahrerduo im LMP2-Cockpit. Im zurückliegenden Jahr krönte sich das Gespann aus dem Vereinigten Königreich zum Vizemeister der Spitzenklasse. 

Die Testarbeit am Gibson-015S-Prototyp, dem ursprünglichen Zytek Z11SN, haben bereits in Estoril begonnen, wo Dolan und Albuquerque sich die Lenkradarbeit teilten. Der dritte Fahrer im Bunde soll in den nächsten Wochen bekannt gegeben werde. „Ich bin sehr froh erneut für Jota Sport fahren zu dürfen. Ich kenne das Team sehr gut, was mit dem Beginn des ersten Rennens helfen wird“, mein Albuquerque in einem Presseschreiben.

Weiteres zum Thema