Fotostrecke: Aston Martin gewinnt Gastspiel

164

Die beiden Aston Martin Werksfahrer Nicki Thiim und Maxime Martin reisten sichtbar gut gelaunt aus der Eifel ab. Bei ihrem ersten Gastspiel seit zwei Jahren für den britischen Hersteller standen sie gleich ganz oben auf dem Podium. Grund zum Feiern hatte auch die Mannschaft von Phoenix Racing. In einem engen Kampf setzte sich Schlussfahrer Vincent Kolb gegen den BMW-Junior Max Hesse durch und fuhr als Zweiter über den Zielstrich.