Fotostrecke: Wiedergeburt der Gruppe C auf dem Hockenheimring

882

Letzte Woche feierte die legendäre Gruppe C ihr Comeback auf dem Hockenheimring. 1985 fand das letzte 1000-km-Rennen im Süden Deutschlands statt. 36 Jahre später kehrten die ultimativen Sportwagen der 80er-Jahre zurück. Im Rahmen des Jim Clark Revivals traten Fahrzeuge der Klassen C1a, C2a und C3a an. Den Sieg trug schlussendlich Micheal Lyons im Gebhardt C91 davon. Die weiteren Positionen gingen an Lars-Erik Nielsen (Porsche 962) und Tony Sinclair (Spice SE90C). Stefan Deck hat den Renntag abgelichtet.