- Anzeige -

Schlagwort: Zolder

Die österreichische KTM-Pilotin Laura Kraihamer hat kürzlich zwei Veranstaltungen an einem Wochenende bestritten. In der Reportage gibt sie SportsCar-Info Einblicke in das Erlebte und wie sie dem mentalen Stress begegnet ist. „Ich weiß nicht, ob ich das jemals in meinem Leben noch einmal erleben werde.“, so Kraihamer.

Mit einem starken Start eröffnet Phoenix Racing die neue Saison der GT4 European Series. Der Sieg in Zolder ging an Nikolaj Möller-Madsen und Milan Dontje mit einer fehlerfreien Leistung im Audi R8 LMS GT4. Des Weiteren fahren die Autos von der Equipe Verschuur und von HHC Motorsport auf das Treppchen.

Das Starterfeld des ersten Rennwochenendes der Blancpain GT Series in Zolder umfasst zweiundzwanzig GT3-Fahrzeuge. Im Vergleich zur Saisonstarterliste hat sich einiges verändert. Neu vertreten sind sowohl ein Auto von Akka-ASP als auch eines von Boutsen Ginion beim Heimspiel.

Blancpain Sprint Cup – Zolder – Starterliste

ProSport Performance hat mit seinem Piloten Nicolas Verdonck den Test der GT4 European Series in Zolder dominiert. Sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag ging die Bestzeit mit dem Porsche Cayman GT4 an den Belgier. Über die Mittagszeit verhinderte ein Regenschauer die Zeitenjagd.

Am Donnerstag fand in Vorbereitung auf die diesjährigen GT4-Wettebwerbe eine eintägige Einstellfahrt auf dem Circuit Zolder statt. Die absolute Bestzeit erzielte ProSport Performance mit seinem Porsche Cayman Pro 4. Der Test in Bildern. Eine Galerie von Stefan Deck und Haoyü Wang.

Bereits einen Tag nach der Auslieferung der ersten BMW M4 GT4 absolviert die VLN-Mannschaft von Sorg Rennsport bereits einen ersten Test im belgischen Zolder. Nach der Testfahrt wird der junge Bayer bereits auf seine erste Reise vorbereitet und demnächst nach Dubai verschifft, um dort beim 24-Stunden-Rennen seinen ersten Renneinsatz zu bestreiten.

Nach einem Jahr Absenz ist die SRO-Gruppe am vergangenen Wochenende nach Zolder zurückgekehrt. Bei den sechzigminütigen Läufen des Blancpain Sprint Cups war Audi erfolgreich, beide Male reklamierte das W Racing Team den Erfolg für sich. Das belgische Gastspiel in Bildern. Eine Galerie von Stefan Deck.

Audi hat auch das Hauptrennen auf dem Circuit Zolder in Belgien gewonnen. Das Team WRT überzeugt mit einem fehlerfreien Boxenstopp und schickte Markus Winkelhock und Will Stevens so zum Sieg auf der technisch anspruchsvollen Piste. Komplettiert wird das gute Ergebnis für die Ingolstädter durch drei weitere Autos unter den besten Vier.

Audi hat das Qualifikationsrennen des Blancpain Sprint Cups in Zolder gewonnen. In einem Fünfkampf mit Mercedes-AMG trugen letztlich Stuart Leonard und Robin Frijns den Erfolg für das W Racing Team davon. Das Team AKKA ASP errang Platz zwei, die Tabellenführer von Grasser Racing fielen einer Kollision zum Opfer.
video

Livestream: Blancpain Sprint Cup – Zolder – Hauptrennen
video

Livestream: Blancpain Sprint Cup – Zolder – Qualifikationsrennen
video

Livestream: Blancpain Sprint Cup – Zolder – Qualifikation

Die Audi-Abordnung hat den Trainingsfreitag der SRO-GT-Sprintserie weitgehend kontrolliert. Nach einer Fünffachführung im ersten Durchgang belegte das W Racing Team auch am Nachmittag den ersten Rang. Allerdings verhinderte McLaren mit Strakka Racing eine abermalige Dominanz. Die Ergebnisse.

Nachdem die SRO-Gruppe schon im Sommer einen ersten Kalenderentwurf präsentierte, hat das Veranstaltergespann nun die letzten Fragezeichen im Kalender der GT-Sprintserie beseitigt. Anstatt in Zandvoort gastiert das Championat in Zolder. Das Halbfinale findet auf dem Hungaroring in Budapest statt.

Letztes Wochenende gab die International GT Open ihr Comeback in der Steiermark. Eine Woche zuvor startete die Scuderia Glickenhaus ihr Kundenprograumm. Aber das Highlight wurde in Donington ausgetragen: der finale Showdown der Britischen GT. Die Ereignisse zusammengefasst im Splash & Dash.

Social Media

25,208FansGefällt mir
766FollowerFolgen