- Anzeige -

Schlagwort: Zeltweg

Christian Schütz: „Steht der ADAC nicht grundsätzlich für Sicherheit?“

0
Die derzeitige Unfallquote im ADAC GT Masters provoziert bei Schütz Motorsport scharfe Kritik. Aufgrund der Unberechenbarkeit des Budgets, bedingt durch Kollisionen im Mittelfeld, zieht Christian Schütz einen Ausstieg in Betracht. Zunächst appelliert der Teamchef aber an Mitstreiter und Veranstalter. Der ADAC müsse für „kontaktloses Racing“ eintreten.

Fotostrecke: Corvette-Gipfelsturm, Lamborghini-Heimerfolg

0
Am vergangenen Wochenende gastierte das ADAC GT Masters auf dem ehemaligen Österreichring. Auf dem alpinen Hochgeschwindigkeitskurs erklomm Callaway die Tabellenführung, Grasser Racing und Lamborghini feierten im Sonntagsrennen einen Heimsieg. Das Wochenende in Bildern. Eine Galerie von Julian Schmidt.

Zeltweg: Grasser Racing sichert Start-Ziel-Sieg

0
Christian Engelhart und Rolf Ineichen siegten für Grasser Racing beim Heimspiel auf dem ehemaligen Österreichring. Dahinter war das Rennen durch viele sehenswerte Duelle geprägt. Schlussendlich schafften Lucas Auer und Sebastian Asch für Mücke Motorsport den Sprung auf Rang zwei. Dritte wurden die Vortagssieger von Callaway Competition.

Zeltweg: Grasser Racing steht auf der Poleposition

0
Christian Engelhart ist am frühen Sonntagmorgen am besten aus den Federn gekommen und platzierte den giftgrünen Lamborghini Huracán GT3 von Grasser Racing an die Spitze des Tableaus. Dahinter schafften mit Maximilian Götz und Luca Ludwig zwei Mercedes-AMG-Piloten den Sprung unter die besten drei.

Zeltweg: Corvette erringt Doppelsieg am Samstag

0
Callaway Competition und RWT Racing feierten für Corvette einen Doppelsieg beim samstäglichen Lauf des ADAC GT Masters in der Steiermark. Auf Rang drei kam der von Schnitzer Motorsport eingesetzte BMW M6 GT3 ins Ziel. 

Zeltweg: Callaway Competition fährt Tagesbestzeit

0
Am Trainingsfreitag des ADAC-GT-Masters-Wochenendes in den Alpen ist Callaway Competition die absolute Bestzeit gefahren. Im zweiten Segment beförderten sich Jules Gounon und Daniel Keilwitz ans obere Endes des kombinierten Klassements. Die Ergebnisse vom ehemaligen Österreichring.

Zeltweg: Balance of Performance bleibt unverändert

0
Die Veranstalter des ADAC GT Masters haben in einem Bulletin die Balance of Performance für die Meisterschaftsläufe in Zeltweg veröffentlicht. Demzufolge bleiben die Konfigurationen auf dem ehemaligen Österreichring gegenüber den Rennen auf dem Lausitzring unverändert.

Zeltweg: Šenkýř Motorsport unternimmt Gaststart mit BMW M6 GT3

0
Nach einer Saison Absenz kehrt Šenkýř Motorspor zurück ins ADAC GT Masters. Die Mannschaft aus Brünn startet an diesem Wochenende bei den Sprintläufen in Zeltweg. Als Einsatzwagen fungiert ein BMW M6 GT3. Am Lenkrad wechseln Jakub Knoll und Michael Fischer einander ab.

Zeltweg: Herberth Motorsport gewinnt die Zwölf-Stunden-Premiere

0
Daniel Allemann, Robert Renauer und Alfred Renauer haben das Zwölf-Stunden-Premiererennen in Zeltweg zu ihren Gunsten entschieden. Nach einem Motorschaden bei Grasser Racing begab sich Herberth Motorsport unaufhaltsam auf die Siegerstraße. GP Extrem beförderte den Renault R.S. 01 FGT3 aufs Podium.

Fotostrecke: Creventic-Premiere in den Alpen

0
Am zweiten Aprilwochenende gastierte die 24-Stunden-Serie der Creventic-Agentur erstmals auf dem ehemaligen Österreichring. Die Goldmedaille beim Zwölf-Stunden-Wettstreit erfocht Herberth Motorsport, Grasser Racing belegte den zweiten Rang. GP Extreme komplettierte das Stockerl. Die Premiere in den Bergen in einer Galerie von Manfred Muhr.

Livestream: Zwölf Stunden von Zeltweg – Zweiter Rennabschnitt

0
Livestream: Zwölf Stunden von Zeltweg – Zweiter Rennabschnitt

Livestream: Zwölf Stunden von Zeltweg – Erster Rennabschnitt

0
Livestream: Zwölf Stunden von Zeltweg – Erster Rennabschnitt

ADAC GT Masters: Veranstalter gibt Termine bekannt

0
Das Veranstaltergespann des ADAC GT Masters hat den nächstjährigen Terminkalender veröffentlicht. Der Fahrplan zählt unverändert sieben Veranstaltungen, die Schauplätze sind ebenfalls identisch. Der Auftakt findet in Oschersleben statt, das Finale steigt auf dem Hockenheimring.

ADAC GT Masters: Veranstalter planen erneute DTM-Gemeinschaftsveranstaltung

0
Die Organisatoren des ADAC GT Masters haben die Planungen für die nächstjährige Saison konturiert. Die Schauplätze im Terminkalender ändern sich nicht. Zudem richten die Veranstalter ein zweite Auflage der DTM-Gemeinschaftsveranstaltung auf dem Lausitzring aus. Sport 1 überträgt weiterhin live.

ELMS: ACO ändert zwei Stationen im Rennkalender

0
Der ACO hat den Terminkalender für die nächstjährige Saison der Europäischen Le-Mans-Serie veröffentlicht. Neu im Fahrplan des kontinentalen Wettbewerbs: Monza und die Algarve. Es entfallen: Imola und Estoril als Schauplatz des Finalrennens.

Splash & Dash: Titelverteidigung in Donington, BMW-Erfolg in den Alpen

0
Letztes Wochenende gab die International GT Open ihr Comeback in der Steiermark. Eine Woche zuvor startete die Scuderia Glickenhaus ihr Kundenprograumm. Aber das Highlight wurde in Donington ausgetragen: der finale Showdown der Britischen GT. Die Ereignisse zusammengefasst im Splash & Dash.

ADAC GT Masters: DMSB untersagt MS Racing die Teilnahme an restlichen Läufen

0
Das DMSB-Sportgericht hat MS Racing für die restlichen Wertungsläufe des ADAC GT Masters gesperrt. Der Grund: eine Regelverletzung, den die Rennkommissare nach der Veranstaltung in Spielberg aufdeckten. Um Protest zu erheben, stehen der Audi-Equipe zwei Wochen zur Verfügung.

SRO-GT-Serie: Barcelona ersetzt Nürburgring als Endurance-Finale

1
Stéphane Ratel hat im Rahmen der 24 Stunden von Spa-Francorchamps den SRO-GT-Kalender für die nächstjährige Saison bekannt gegeben. Demzufolge ersetzt Barcelona als Austragungsort für das Endurance-Finale den Nürburgring. Wieder im Fahrplan der Sprintserie: Zandvoort. Fragezeichen hinter Budapest.

Teamchef Ralph Stoll: „Dieser Sport ist auch ein Ausloten des Machbaren“

0
Was war der Grund für die Disqualifikation von MS Racing in Spielberg? Das Audi-Gespann nahm an, einen „Freiraum für eigene Entwicklungen“ aufgespürt zu haben. Die anschließenden Modifikationen am Restriktor bewerteten die Technikkommissare jedoch als regelwidrig.

ADAC GT Masters: Daniel Keilwitz und Jules Gounon erobern Tabellenführung

0
Führungswechsel im ADAC GT Masters: Dank zweier Podestergebnisse in Zeltweg sind Daniel Keilwitz und Jules Gounon die Fahrerwertung emporgeklettert – an die oberste Stelle. Connor De Phillippi und Christopher Mies fallen wiederum auf den zweiten Rang zurück, die amtierenden Meister schließen auf.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen