- Anzeige -

Schlagwort: Toyota TS050 Hybrid

Langstecken-WM: Toyota zeigt überarbeiteten TS050-Prototyp

0
Gazoo Racing hat eine erste Aufnahme des modifizierten Toyota TS050 Hybrid veröffentlicht. Die Werksmannschaft des pazifischen Konstrukteurs bestreitet die Supersaison der Langstrecken-WM mit einem Zwei-Wagen-Gespann.
Fernando Alonso startet in der Langstrecken-WM für Toyota

Langstrecken-WM: Toyota verpflichtet Fernando Alonso

0
Fernando Alonso wird in der Langstrecken-Weltmeisterschaft für Toyota an den Start gehen. Bei den Japanern ersetzt er Anthony Davidson an der Seite von Sébastien Buemi und Kazuki Nakajima. Alonso soll alle Rennen bestreiten, die nicht in Terminkonflikt mit dem Formel-1-Kalender stehen.

Tokio: Toyota zeigt GR Super Sport Concept mit LMP1-Technologie

0
Anlässlich des Automobilsalons in Tokio präsentiert Toyota die Designstudie GR Super Sport Concept. Dieser Entwurf eines progressiven Supersportwagens solle veranschaulichen, inwieweit zukünftig die LMP1-Hybridtechnologie auch im Straßenverkehr Anwendung finden werde.

Langstrecken-WM: Toyota setzt Engagement fort, Alonso absolviert LMP1-Test

0
Toyota bleibt der Langstrecken-WM treu. Zudem feierte Fernando Alonso sein LMP1-Debüt beim Rookie-Test in Bahrain. Der schnellste Neuling war allerdings Pietro Fittipaldi. Darüber hinaus haben AER und Gibson jeweils einen LMP1-Motor für 2018 entwickelt. Und es gibt ein neues Punktesystem. Ein Nachrichtenspiegel.

Bahrain: Toyota siegt bei Porsche-Abschied

0
Porsche beendet sein Engagement in der Langstrecken-Weltmeisterschaft mit zwei Podiumsplatzierungen in Bahrain. Toyota hat beim Abschied die Show gestohlen und den letzten Saisonsieg eingeheimst. Die Meisterschaft hatte Porsche bereits in Shanghai entschieden.

Langstrecken-WM: Testet Fernando Alonso bereits im November für Toyota?

0
Möglicherweise nimmt Fernando Alonso für Toyota am Rookie-Test in Bahrain teil. Dieser findet einen Tag nach dem Finale der Langstrecken-WM statt. Außerdem bestätigt Ford sein GTE-Programm und Porsche spielt mit dem Gedanken, vier 911 RSR bei den 24 Stunden von Le Mans einzusetzen. Ein FIA-WEC-Nachrichtenspiegel.

Langstrecken-WM: Porsche zieht sich aus der LMP1-Kategorie zurück

0
Porsche zieht sich am Ende der Saision aus der Langstrecken-WM zurück. Der Rückzug wurde offenbar am Mittwoch vom Mutterkonzern VW abgesegnet. Damit würde aktuell nur noch Toyota der LMP1-Hybridklasse die Treue halten.

Nürburgring: Toyota gelingt die Bestzeit in der Qualifikation

0
Toyota wird den vierten Wertungslauf der Langstrecken-Weltmeisterschaft von der Poleposition aus beginnen. José María López und Kamui Kobayashi waren im Schnitt die flottesten Piloten. Von den Plätzen zwei und drei geht Porsche ins Rennen. Besser lief es für die Zuffenhausener in der GTE-Pro-Division. Dort gelang der Sprung an die Spitze des Zeitentableaus.

Le Mans: Kamui Kobayashi holt mit Rundenrekord die Poleposition

0
Toyota steht in der ersten Startreihe und hat sich in die Geschichtsbücher mit dem neuen Rundenrekord in Le Mans eingetragen. Eine weitere Zeitenverbesserung war in der Nachtqualifikation nicht mehr möglich. Porsche muss aus der zweiten Startreihe das 24-Stunden-Rennen aufnehmen.

Le Mans: Toyota fährt am Mittwochabend auf provisorische Poleposition

0
Kamui Kobayashi ist die erste belastbare Bestzeit bei den 24 Stunden von Le Mans gefahren. Der Japaner hat im ersten Qualifying seine Bestzeit bei unter 3:19 Minuten gesetzt. Gemeinsam mit Teamkollege Sébastien Buemi beansprucht er damit die erste Startreihe vorläufig. Porsche hält den Abstand gering.

Le Mans: López und Sarrazin tauschen Cockpits, weitere Teams bestätigen Fahrer

0
In vier Wochen ist es soweit: Start zur fünfundachtzigsten Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans. Nach und nach komplettieren die Mannschaften ihre Abordnungen. Unter anderem bestätigten JMW Motorsport, Beechdean Motorsport oder Proton Competition ihre Kader. Dies und weitere Meldungen zusammengefasst im Nachrichtenspiegel.

Spa-Francorchamps: Toyota beendet die Generalprobe mit einem Doppelsieg

0
Toyota fährt mit zwei Siegen auf der Habenseite nach Le Mans. Sébastien Buemi, Anthony Davidson und Kazuki Nakajima haben das zweite WEC-Saisonrennen in Spa-Francorchamps gewonnen und Toyota einen Doppelsieg ermöglicht. Gleichwohl muss man anmerken, dass Porsche nach wie vor mit der Le-Mans-Spezifikation unterwegs ist.

Langstrecken-WM: Porsche zweifelt an Legalität des Toyota-Prototyps

0
Gereicht Toyota eine Grauzone im LMP1-Reglement zum Vorteil? Zumindest stellt Porsche diese Vermutung an. Daher fordert der Konstrukteur aus Stuttgart-Zuffenhausen eine Klarstellung seitens des Veranstalters FIA. Besagte Skepsis gärt augenscheinlich schon seit dem WM-Prolog in Monza.

Silverstone: Toyota erzielt Pflichtsieg zum Auftakt

0
Toyota gewinnt den Saisonauftakt in Silverstone. Doch der Sieg musste hart erkämpft werden. Eine Safetycarphase und mehrere Regenschauer sorgten für einen spannenden Kampf zwischen Porsche und Toyota. Derweil gewinnt Clearwater Racing in der GTE-Am-Wertung auf dramatische Art und Weise.

Silverstone: Toyota dominiert den Trainingsfreitag

0
Während Toyota und Porsche im ersten Training in Silverstone noch nahezu auf Augenhöhe agierten, zog Toyota das Tempo im zweiten Durchgang an und brachte mehr als zwei Sekunden zwischen sich und Porsche. Dagegen ergatterte Porsche den ersten Rang in der GTE-Pro-Wertung.

WM-Prolog: Toyota beendet zweiten Testtag an der Spitze

0
Auch den zweiten Teil der Testfahrten konnte Toyota für sich entscheiden. Dieses Mal sogar mit beiden Fahrzeugen. Die schnellste Zeit des Wochenendes erzielte Nicolas Lapierre. In der GTE-Pro-Division behielt Porsche die Oberhand.

Langstrecken-WM: Toyota bleibt mindestens bis 2019, Automatisierung der Balance of Performance

0
Die WM-Saison nimmt langsam aber sicher Fahrt auf. Denn heute beginnt der Prolog in Monza. Diese Gelegenheit hat Toyota genutzt, um offiziell die Verlängerung des LMP1-Programms bis mindestens 2019 preiszugeben. Zudem gibt es ein neues BoP-System im GTE-Pro-Bereich. Dies und weitere Neuigkeiten zusammengefasst im Nachrichtenspiegel.

Fotostrecke: Toyota enthüllt modifizierten TS050 Hybrid

0
Angelegentlich des WM-Prologs in Monza hat TMG den modifizierten Toyota TS050 Hybrid vorgestellt. Die Fortentwicklung des Hybridsportwagens erschöpfte sich allerdings in Detailverbesserungen – vornehmlich den Antriebsstrang hat der japanische Konstrukteur optimiert. Weitere Verbesserungen betreffen die Aerodynamik und die Fahrzeugmasse.

Le Mans: Drittes Auto von Toyota berge hohes finanzielles Risiko

0
Um endlich den lang ersehnten Le-Mans-Erfolg zu feiern, geht Toyota ein hohes finanzielles Risiko ein. Für das zusätzliche Fahrzeug hat die Konzernzentrale der TMG-Abteilung keine Budgeterhöhung zugesprochen. Zudem scheint die Fahrerfrage für das dritte Fahrzeug geklärt zu sein.

Video: Toyota inszeniert Spähervideo beim TS050-Test

0
Toyota intensiviert zurzeit seine Vorbereitungen auf die diesjährige Saison der Langstrecken-WM. Zuletzt testete Gazoo Racing den überarbeiteten TS050-Prototyp auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet. In seinem YouTube-Kanal hat der Nippon-Hersteller ein inszeniertes Spähervideo veröffentlicht.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen