- Anzeige -

Schlagwort: Team AKKA ASP

Barcelona: Black Falcon holt dominierend Titel, Akka-ASP gewinnt Gesamtwertung

0
Black Falcon hat das Drei-Stunden-Rennen von Barcelona dominiert. Maro Engel, Yelmer Buurman und Luca Stolz holten durch den Sieg die Langstreckenwertung. Das Team Akka-ASP hat darüber hinaus die Blancpain GT Series gewonnen. Emil Frey Racing schickt den Jaguar mit einem hervorragenden vierten Rang in Rente.

Barcelona: Black Falcon sichert Poleposition, schwerer Einschlag von Attempto Racing

0
Die Titelanwärter bestimmten die Qualifikation zum finalen Lauf der Blancpain GT Series in Barcelona. Den besten Durchschnitt erzielten die Piloten von Black Falcon. Dahinter stehen die Widersacher von WRT. Unterdessen verbuchte Pieter Schothorst einen schweren Unfall im ersten Segment.

Barcelona: Mercedes-AMG kontrolliert Vorqualifikation

0
In der Vorqualifikation zum Finale des Blancpain Endurance Cups hat die Mercedes-AMG-Abordnung mehr oder minder dominiert. Die Marke mit dem Stern okkupierte die Ränge eins, zwei, vier und fünf. Obenauf: Strakka Racing. Allein Audi stellte sich der Trainingsoffensive entgegen.

Barcelona: Wer holt sich den Gesamtsieg in der Blancpain GT Series?

0
Welche Mannschaft krönt sich am Sonntag zum Gesamtsieger der Blancpain GT Series? Aktuell führt WRT mit einem Punkt vor Akka-ASP. In der Fahrerwertung liegt dagegen Raffaele Marciello vorne. Indes könnte Lexus die Langstreckenwertung gewinnen.

Nürburgring: Team Akka-ASP siegt und erringt Fahrertitel

0
Michael Meadows und Raffaele Marciello haben im allerletzten Saisonlauf den Titelkampf im Blancpain Sprint Cup zu ihren Gunsten gewandt. Das Team Akka-ASP beförderte sich mit dem Finalsieg zum Meisterschaftsgewinn, wohingegen das W Racing Team trotz aller Bemühungen scheiterte.

Nürburgring: Grasser Racing erringt Start-Ziel-Sieg

0
Mirko Bortolotti und Christian Engelhart haben im Samstagsrennen des SRO-Sprintpokals auf dem Nürburgring einen Start-Ziel-Sieg erarbeitet. Im Hinblick auf den Titelkampf gereichte dem W Racing Team das Resultat zum Vorteil: Durch Platz führen Alex Riberas und Christopher Mies die Fahrerwertung mit nunmehr sechs Punkten an.

Nürburgring: Lamborghini und Mercedes-AMG starten von der Poleposition

0
Grasser Racing und Black Falcon stehen beim Finale des SRO-Sprintpokals auf der Poleposition. Somit befindet sich das Lamborghini-Duo Mirko Mirko Bortolotti und Christian Engelhart in optimaler Position, um seine Titelchancen im Samstagslauf auf dem Nürburgring zu verbessern.

Spa 24: Team Akka-ASP fährt Bestzeit im Nachttraining

0
Im Nachttraining zum 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps ist das Team Akka-ASP die schnellste Rundenzeit gefahren. Die Mercedes-AMG-Equipe ordnete sich vor den Titelverteidigern von Saintéloc Racing ein. Auf den nachfolgenden Rängen platzierten sich Barwell Motorsport, Rowe Racing und WRT.

Spa 24: Die Favoriten

0
Favoriten en masse im Ardenner Wald: Wer hat jedoch die Stellung des Hauptfavoriten bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps inne? Wer erklimmt die restlichen Podiumsstufen? Wer tummelt sich Mittelfeld? Und: Wessen vornehmliche Zielsetzung ist die karierte Flagge? SportsCar-Info wagt eine Einteilung. Vier Teil: die Favoriten.

Spa 24: Die Ankömmlinge

0
Favoriten en masse im Ardenner Wald: Wer hat jedoch die Stellung des Hauptfavoriten bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps inne? Wer erklimmt die restlichen Podiumsstufen? Wer tummelt sich Mittelfeld? Und: Wessen vornehmliche Zielsetzung ist die karierte Flagge? SportsCar-Info wagt eine Einteilung. Erster Teil: die Ankömmlinge.

Spa 24: Mercedes-AMG startet mit Rekordaufgebot

0
Mercedes-AMG hat in einer Pressemitteilung sein herstellerinternes Rekordaufgebot für die 24 Stunden von Spa-Francorchamps vorgestellt. Fünf Rennställe schultern den Einsatz von insgesamt dreizehn Silberpfeilen. Zudem erhalten vier Mannschaften werksseitige Unterstützung in den Ardennen.

GT3-Sport: Mercedes-AMG fokussiert die Intercontinental GT Challenge

0
Die Edelschmiede Mercedes-AMG aus Affalterbach hat ihren Werksfahrerkader erweitert. Der 2017 in den GT-Sport gewechselte Raffaele Marciello hat einen Vertrag als Pilot der Daimler-Tochter erhalten. Bei großen Wettbewerben belegte dieser bislang Rang drei in Spa und den zweiten Platz in Bathurst.

Blancpain GT: Akka-ASP erlangt Unterstützung von SMP Racing

0
Die Saisonvorbereitungen der Mannschaften in der Blancpain-GT-Serie laufen auf Hochtouren. Noch sind zahlreiche Fahrerplätze vakant. In dieser und der abgelaufenen Woche haben sich die ersten Teams an die Öffentlichkeit gewagt. Wir werden auf im Nachrichtenspiegel einen Blick auf die Meldungen.
Blancpain-GT-Saisonfinale in Barcelona

Blancpain GT: Akka ASP gewinnt das Saisonfinale in Barcelona

0
Das Team Akka ASP geht als letzter Sieger des Jahres 2017 in die Geschichtsbücher der Blancpain-GT-Serie ein. Daniel Juncadella, Felix Serralles und Tristan Vautier gewinnen mit knappem Vorsprung vor dem Team WRT. Mirko Bortolotti, Andrea Caldarelli, Christian Engelhart und das Grasser Racing Team sind die neuen Champions.
Blancpain Endurance Cup in Barcelona

Blancpain GT: Mercedes-AMG bestimmt das Geschehen im Training

0
Akka ASP ist die Bestzeit im ersten Training des Blancpain Endurance Cup in Barcelona gefahren. Edoardo Mortara, Raffaele Marciello und Michael Meadows waren die schnellste Besatzung vor zwei weiteren teameigenen Fahrzeugen. HTP Motorsport komplettierte das Mercedes-Quartett an der Spitze der Zeitenliste.

Blancpain GT: Akka-ASP fährt schnellste Zeit im Bronzetest

0
Daniele Perfetti hat den Bronzetest in Barcelona als Schnellster abgeschlossen. In der einstündigen Sitzung am Freitag konnten sich die Amateurpiloten vor dem Saisonfinale der Blancpain-GT-Langstreckenserie auf die Strecke einstellen. Perfetti pilotiert einen Mercedes-AMG GT3 für das französische Team Akka-ASP.

Spa 24: Audi feiert weiteren GT3-Langstreckenerfolg

0
Nach dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring hat Audi auch die GT3-Kraftprobe in Spa-Francorchamps gewonnen. Saintéloc Racing erklomm mit Markus Winkelhock, Christopher Haase und Jules Gounon die Podiumsmitte. Die Bentley Boys errangen den Silberpokal, Mercedes-AMG belegte Platz drei.

Fotostrecke: Die Qualifikation zum Spa 24

0
Nachdem die ersten Referenzzeiten beim Training zu den 24 Stunden von Spa von Lamborghini kamen, markierten die Mannschaften von AKKA ASP und WRT die Bestzeiten in den beiden Sitzungen bei Einbruch der Dunkelheit. In der kombinierten Wertung behielt die Mercedes-AM-Equipe jedoch die Oberhand. Die Qualifikation in einer Bildergalerie von Ralf Kieven (1VIER.com).

Spa 24: Team AKKA ASP fährt vorläufige Qualifikationsbestzeit

0
Im ersten Qualifikationssegment zu den 24 Stunden von Spa-Francorchamps ist Mercedes-AMG die vorläufige Bestzeit gefahren. Obenauf: das Team AKKA-ASP mit Michael Meadows, Raffaele Marciello und Edoardo Mortara. Ein schwerer Unfall Kamui Kobayashis führte zum vorzeitigen Abbruch der Sitzung.

Spa 24: Grasser Racing startet Trainingsprogramm mit Bestzeit

0
Grasser Racing ist beim Trainingsauftakt zu den 24 Stunden von Spa-Francorchamps die schnellste Rundenzeit gefahren. Die nachfolgenden Ränge okkupierte wiederum die Mercedes-AMG-Abordnung mit dem Team AKKA ASP und HTP Motorsport. Die schnellsten Zehn klassierten sich innerhalb einer Sekunde.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen