- Anzeige -

Schlagwort: STT

Daniel Keilwitz trennte sich von ProSport Performance, Frikadelli Racing setzte erstmals einen LMP3-Prototyp in der Spezial-Tourenwagen-Trophy ein. Das Tesla Model S unterbot den Porsche Taycan auf der Nordschleife, SSR Performance debütierte im ADAC GT Masters. Der Monat September im Rückspiegel.

Frikadelli Racing hat bestätigt, mit dem Ligier JS P3 auch am Finale der Spezial-Tourenwagen-Trophy auf dem Nürburgring teilzunehmen. Bei der Premiere in Hockenheim errang Teamchef Klaus Abbelen den Laufsieg im Sprintrennen am Sonntag.

Jürgen Alzen Motorsport hat die Konstruktion seines Rennwagens Ford GT Turbo abgeschlossen. Die Weiterentwicklung des GT3-Modells debütiert beim STT-Halbfinale auf dem Hockenheimring am vorletzten Septemberwochenende. Verbaut ist ein V8-Biturbomotor; die Modifikationen umgreifen außerdem diverse Bearbeitungen der Aerodynamik. Der Bolide im Porträt.

Jürgen Alzen konstatiert eine Fehlentwicklung in der VLN-Langstreckenmeisterschaft, welche sich vom Breitensport abgewandt habe. Darum bereue der Kirchener seinen Wechsel in die Spezial-Tourenwagen-Trophy nicht, sehnt sich aber zuweilen nach Einsätzen auf der Nordschleife des Nürburgrings.

Alessandro Zanardi unternahm im Rahmen der Italienischen-GT-Meisterschaft einen Gaststart und siegte prompt am Sonntag. Des Weiteren bestritt die Spezial-Tourenwagen-Trophy ihren Saisonabschluss auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings. Die Ereignisse des Wochenendes zusammengefasst im Splash & Dash.

Am ersten Oktoberwochenende fand finale RCN-Lauf statt. Während Seriensieger Christopher Gerhard gewann, kürte Alex Fielenbach sich zum neuen Meister . Des Weiteren gastierte die STT auf dem Hockenheimring, die Scuderia Glickenhaus setzte ihr Kundenprogramm in Monza fort. Die Geschehnisse zum Nachlesen im Splash & Dash.

Im Monat August rückten die Geschehnisse abseits der Piste in den Vordergrund. Insbesondere der ADAC-GT-Masters-Ausschluss von MS Racing erregte die Gemüter der SportsCar-Info-Leserschaft – gleichermaßen der VLN-Ausstieg Jürgen Alzens. Die beliebtesten Artikel in der Überschau.

Am vergangenen Wochenende lag der Fokus des europäischen GT-Sports in den Benelux-Ländern. Die STT gastierte in Zandvoort an der Nordseeküste. Aber auch in Belgien war Dauerbetrieb: In Zolder ging es zweimal rund um die Uhr. Die Ereignisse im Splash & Dash zusammengefasst.

Am vergangenen Wochenende machte die Spezial-Tourenwagen-Trophy in Zandvoort Station. Nachdem schwere Regenschauer den Abbruch des ersten Durchgangs erzwangen, gewann Corvette-Pilot Jürgen Bender das zweite Gefecht zwischen den Dünen der Nordsee. Das Gastspiel in Bildern. Eine Galerie von Marko Tarrach.

Ein ereignisreiches erstes Augustwochenende liegt hinter der Sportwagen-Szene. Auf dem Nürburgring starteten die RCN und die Spezial-Tourenwagen-Trophy. Darüber hinaus fand in Fuji der fünfte Lauf zur Super-GT-Serie statt, die Britische GT gastierte in Snetterton. Ein Splash-&-Dash-Überblick.

An diesem Wochenende gastierte die Spezial-Tourenwagen-Trophy auf dem Nürburgring. Mit von der Partie: Frikadelli Racing. Teamchef Klaus Abbelen bewegte einen Porsche-962-Prototyp der Gruppe-C-Ära über die Kurzanbindung. Mit Erfolg: zweimal Poleposition und zwei Rennsiege. Eine Galerie von Marko Tarrach.

Frikadelli Racing absolviert an diesem Wochenende einen Gaststart in der Spezial-Tourenwagen-Trophy. Teamchef Klaus Abbelen startet mit einem Porsche-962-Prototyp bei den beiden Sprintrennen auf dem heimischen Nürburgring.

Social Media

25,123FansGefällt mir
766FollowerFolgen