- Anzeige -

Schlagwort: SPX

VLN: Land-Motorsport testet Audi-Evomodell, neunzehn SP9-Einschreibungen

0
Die VLN-Organisatoren haben die Teilnehmerliste für das VLN-Finale an diesem Wochenende publik gemacht. Land-Motorsport stellt den Audi R8 LMS Evo unter Wettbewerbsbedingungen auf die Probe, Manthey-Racing testet erneut den weiterentwickelten Porsche 911 GT3 R. Die SP9-Klasse umfasst neunzehn GT3-Sportwagen.

Fotostrecke: Halbfinale in der Vulkaneifel

0
Beim vorletzten VLN-Lauf des Jahres sicherten sich Patrick Assenheimer und Dominik Baumann in einem Herzschlagfinale im Mercedes-AMG von HTP Motorsport den Sieg vor dem Markenkollegen von SPS Automotive Performance, die mit Renger van der Zande und Edoardo Mortara am Volant ihr Mordschleifen-Debüt versilberten. Aston Martin und Audi führten derweil ihre neuen Modelle erstmalig in der Eifel aus. Das VLN-Halbfinale in einer Galerie von Ralf Kieven (1VIER.com).

VLN: Aston Martin Vantage GT3 debütiert beim Barbarossapreis

0
Aston Martin rückt beim achten Lauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft erstmals mit seinem neuen GT3-Sportler an. Das Fahrzeug wird in der SPX-Klasse genannt. Als Fahrer stehen Maxime Martin und Darren Turner fest.

VLN: SPX-Regelnovelle begrenzt GT3-Konkurrenzfähigkeit

0
Die VLN-Regelhüter haben die SPX-Bestimmungen für GT3-Sportwagen modifiziert. Künftig müssen Teams, welche ein Fahrzeug mit solch einer Homologation – angestrebt, gültig oder abgelaufen – einsetzen, eine zusätzliche Mindeststandzeit absitzen. Zudem erfolgt stets eine Rückversetzung in der Startaufstellung.

VLN: R-ace GP debütiert, WTM Racing fehlt

0
Das VLN-Organisationsgespann hat die Starterliste für das RCM-DMV-Grenzlandrennen veröffentlicht. Erstmals eingeschrieben: R-ace GP mit einem Renault R.S. 01. Demgegenüber fehlt WTM Racing aufgrund seines geplanten Einsatzes in der 24-Stunden-Serie der Creventic-Agentur.

VLN: Weiterentwickelter Audi R8 LMS debütiert bei einem der restlichen Läufe

0
Audi gedenkt, seinen weiterentwickelten Audi R8 LMS bei einem der verbleibenden Läufe der VLN-Langstreckenmeisterschaft unter Wettbewerbsbedingungen zu testen. Der Einsatz erfolgt – wie schon bei anderen Herstellern – ohne Homologation in der SPX-Kategorie.

VLN: Debütiert der neue Aston Martin Vantage GT3 zum Saisonende?

0
Voraussichtlich debütiert der Aston Martin Vantage GT3 der nächsten Generation zum Ende der diesjährigen Saison auf der Nürburgring-Nordschleife. Der britische Konstrukteur beabsichtige, beim achten oder neunten Lauf an der SPX-Liga der VLN-Langstreckenmeisterschaft teilzunehmen.

Algarve 24: Scuderia Praha erstreitet Kantersieg, Kuriosum sorgt für Rot

0
Die Scuderia Praha hat einen überlegenen Triumph bei den 24 Stunden an der Algarve davongetragen. Das Ferrari-Trio Jiří Písařík, Josef Kral und Matteo Malucelli gewann mit neun Runden Vorsprung. Manthey-Racing schloss seinen SPX-Testeinsatz auf dem Silberrang ab. Ein Kuriosum sorgte für eine nächtliche Rotunterbrechung.

VLN: Gesamtteilnehmerzahl sinkt minimal, SP9-Klasse halbiert sich

0
Nach dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vermeldet die VLN-Organisation einen kleinen Teilnehmerrückgang im Gesamtteilnehmerfeld. Demgegenüber halbiert sich die Anzahl der SP9-Einschreibungen. Die SPX-Liga entfällt zur Gänze.

N’ring 24: BoP-Einstufung fast aller SP9-Sportwagen ändert sich

0
Die Balance of Performance für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring steht fest. Die Änderungen betreffen vornehmlich Fahrzeugmassen, Tankvolumina sowie Benzinfüllmengen. Namentlich der BMW M6 GT3 und der Ferrari 488 GT3 profitieren von den Modifikationen.

N’ring 24: Die Hälfte der Top-Dreißig-Teilnehmer steht fest

0
Fünfzehn der dreißig Plätze für das Einzelzeitfahren beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring sind belegt. Bislang ist die Scuderia Cameron Glickenhaus die einzige Mannschaft, welche nicht in der SP9-Liga, sondern der SPX-Kategorie eingeschrieben ist.

Qualifikationsrennen: Starterliste zählt weniger als einhundert Nennungen

0
Die Teilnehmerzahlen für das Qualifikationsrennen auf der Nürburgring-Nordschleife sind wieder in den zweistelligen Bereich zusammengeschmolzen. Nur einundneunzig Einschreibungen hat der ADAC Nordrhein für die Vorbereitungsveranstaltung am nächsten Wochenende empfangen.

VLN: Organisatoren veröffentlichen Teilnehmerliste für zweiten Lauf

0
Das VLN-Organisatorengespann hat die Starterliste für das DMV-Vier-Stunden-Rennen veröffentlicht. Das SP9-Teilnehmerfeld wächst um zwei Einschreibungen auf nunmehr sechsundzwanzig GT3-Sportwagen sechs verschiedener Fabrikate.

VLN: Veranstalter veröffentlicht Starterliste zum Eröffnungsrennen

0
Das VLN-Organisatorengespann hat die Starterliste für die Westfalenfahrt an diesem Wochenende veröffentlicht. Diese umfasst insgesamt 173 Meldungen – allein vierundzwanzig GT3-Sportwagen sechs verschiedener Marken sind in der SP9-Spitzenklasse eingeschrieben.

VLN: Reglement begrenzt GT3-Stintlänge in der SPX-Kategorie

0
In Zukunft sind die Fahrtzeiten in der SPX-Klasse der VLN-Langstreckenmeisterschaft für GT3-Sportwagen begrenzt. Eine Regelnovelle limitiert die Stintlänge auf sechs Umrundungen der Nürburgring-Nordschleife. Dies betrifft nicht nur aktuelle, sondern ebenso abgelaufene und angestrebte Homologationen.

VLN: Team McChip-DKR tritt mit Porsche Cayman S 981 an

0
Im nächsten Jahr tritt das Team McChip-DKR mit einem Porsche Cayman S 981 in der VLN-Langstreckenmeisterschaft an. Desgleichen steht eine Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring auf der Pendenzenliste. Zudem sucht die Mannschaft Sponsoren, um auch den Renault R.S. 01 wieder einzusetzen.

VLN-Rundenzeiten: Vermindertes Tempo, aber höhere Leistungsdichte

0
Den VLN-Veranstaltern ist es gelungen, die Entwicklung der Rundenzeiten auf der Nürburgring-Nordschleife zurückzudämmen. Ein Vergleich der Qualifikationsresultate fördert zutage: Im Vorjahr war der Gesamtschnellste über vier Sekunden flotter. Gleichwohl indiziert die Bestenliste auch eine höhere Leistungsdichte.

Oktober 2017: Der Monat im Rückspiegel

0
Ereignisarme Tage im Oktober: In den Mittelpunkt rückte die finale Phase der VLN-Saison – einschließlich zweier diskussionswürdiger Vorkommnisse beim Barbarossapreis. Auch die Balance of Performance war wieder einmal Gegenstand der Debatten. Zudem herrscht Vorfreude auf die GT-Prestigerennen in Macao und Bathurst. Der Monat im Rückspiegel.

VLN: Veranstalter vermeldet Teilnehmerrückgang zum Finale

0
Zum Finale auf der Nürburgring-Nordschleife verzeichnen die VLN-Organisatoren einen Teilnehmerrückgang. Lediglich einhundertfünfzig Nennungen sind eingegangen. Gleichwohl wächst die SP9-Riege. Zudem testen Black Falcon, Uwe Alzen Automotive und HTP Motorsport erneut den Mercedes-AMG GT4.

VLN: Starterzahlen sinken minimal, Testbetrieb in der SPX-Klasse

0
Die VLN-Starterzahlen sinken beim Barbarossapreis minimal. Gegenüber dem drittletzten Lauf vermelden die Organisatoren beim Halbfinale einen Rückgang um sechs Einschreibungen. Derweil startet Manthey-Racing mit dem Porsche 991 GT3 R in der SPX-Kategorie, Car Collection Motorsport betreut den Einsatz zweier Audi R8 LMS GT4.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen