- Anzeige -

Schlagwort: Sechs Stunden von Spa-Francorchamps

Langstrecken-WM: Michelin akzeptiert Geldstrafe, DragonSpeed wartet ab

0
Nach dem Auftakt zur FIA-WEC-Supersaison hat die FIA einen Regelverstoß Michelins mit einer 250.000-Euro-Starafe geahndet. Aufgrund des schweren Unfalls in der Qualifikation, bei dem Pietro Fittipaldi mehrere Knochenbrüche erlitt, zieht sich DragonSpeed vorerst zurück. Die Le-Mans-Teilnahme Manors ist fraglich. Ein Nachrichtenspiegel.

Spa-Francorchamps: Regelwächter disqualifizieren Rebellion Racing

0
Die Freude von André Lotterer, Neel Jani und Bruno Senna über den dritten Gesamtrang währte nur kurz. Denn die Technikkommissare disqualifizierten das Trio wegen eines zu dünnen Skid-Blocks. Damit rücken die Teamkollegen Gustavo Menezes, Thomas Laurent und Mathias Beche nach. Auch Toyota-Pilot Kamui Kobayashi erhielt eine Strafe.

Fotostrecke: Auftakt zur Supersaison

0
In Spa-Francorchamps begann am ersten Maiwochenende die Supersaison der Langstrecken-WM. Letztlich errang Toyota pflichtgemäß einen Doppelerfolg beim Sechs-Stunden-Rennen auf dem wallonischen Traditionskurs. Ford triumphierte wiederum in der GTE-Pro-Wertung. Das Wochenende in Bildern. Eine Galerie von Daniel Spaar.

Spa-Francorchamps: Toyota feiert dominanten Doppelsieg, zwei schwere Unfälle in Raidillon

0
Toyota bejubelte erwartungsgemäß einen Doppeltriumph beim Auftakt der Langstrecken-WM. Rebellion Racing komplettierte das Podest. Deutlich spannender ging es in den GT-Klassen her. Bei den Profis siegte Ford, wohingegen Aston Martin einen Am-Doppelerfolg einfuhr. Zwei schwere Unfälle in Raidillon überschatteten den Lauf.

Spa-Francorchamps: Toyota sichert erste Startreihe, lange Rotunterbrechung

0
Toyota hat sich deutlich die erste Startreihe vor Rebellion Racing gesichert. Ford untermauerte in der GTE-Pro-Wertung seine Vormachtstellung, schlug Porsche aber nur denkbar knapp. Bei den Gentlemen-Fahrern setzte sich Dempsey-Proton Racing durch.

Spa-Francorchamps: Rebellion Racing fährt überraschend Bestzeit

0
Überraschenderweise ist Rebellion Racing die Gesamtbestzeit im Abschlusstraining zum Sechs-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps gefahren. Demgegenüber nahm Toyota mit den Plätzen zwei und fünf vorlieb. In der GTE-Pro-Kategorie verblüffte wiederum BMW: Position zwei für das Team MTEK.

Spa-Francorchamps: Toyota erhöht das Tempo im Nachmittagstraining

0
Den Erwartungen Genüge leistend, hat Toyota im Nachmittagstraining zu den Sechs Stunden von Spa-Francorchamps seine Vorrangstellung konsolidiert. Die TMG-Abordnung erhöhte das Tempo während der zweiten Sitzung – und war ungefähr zwei Sekunden schneller als im ersten Durchgang.

Langstrecken-WM: Nicht-Hybrid-LMP1 müssen kürzere Stints fahren

0
Der Regelmacher haben erneut die Equivalence of Technology angepasst. Und wieder sind die privaten LMP1-Mannschaften die Leidtragenden. Konventionell betriebene LMP1-Prototypen dürfen maximal in Spa-Francorchamps siebzehn Runden pro Stint zurücklegen, wohingegen Toyota weiterhin neunzehn Runden drehen darf.

Spa-Francorchamps: Fernando Alonso erzielt erste Trainingsbestzeit

0
Toyota hat seine Pflicht im Auftakttraining zu den Sechs Stunden von Spa-Francorchamps erfüllt: schnellste Rundenzeit und Platz zwei. Die Bestleistung erzielte Formel-1-Athlet Fernando Alonso. Unterdessen war der Abstand zu den Privatiers nur minimal. In der GTE-Pro-Kategorie ordnete sich Ford vor Porsche ein.

Langstrecken-WM: Kubica sagt Manor ab, United Autosports bestätigt Montoya und di Resta

0
Bereits am kommenden Wochenende treffen sich die Teilnehmer der Langstrecken-WM im französischen Le Castellet zum Prolog. Obwohl Robert Kubica mehrfach für Manor testete, hat der Pole dem LMP1-Team abgesagt. Darüber hinaus starten Juan Pablo Montoya und Paul di Resta für United Autosports in Le Mans. Ein Nachrichtenspiegel.

Langstrecken-WM: GTE-Klassen erhalten ihre Einstufungen für Spa-Francorchamps

0
Die FIA hat die Balance of Performance für die Sechs Stunden von Spa-Francorchamps veröffentlicht. Dabei erhielten sowohl die GTE-Pro- als auch die GTE-Am-Klasse ihre Einstufung für den Saisonauftakt. Der BMW M8 GTE bekommt im Gegensatz zur IMSA weniger Leistung und mehr Gewicht zugestanden.

Langstrecken-WM: ACO entwirft neues Kalenderformat ohne Nürburgring

0
ACO und FIA haben ein neues Kalenderformat für die Langstrecken-WM entworfen. Eine Saison erstreckt sich nunmehr über zwei Halbjahre, wodurch das Finale bei den 24 Stunden von Le Mans stattfindet. Spa-Francorchamps, Fuji und Shanghai bleiben im Kalender, wohingegen der Nürburgring künftig fehlt.

Fotostrecke: Toyota-Zweifacherfolg im Ardenner Wald

0
Die TMG-Abordnung hat einen Zweifacherfolg beim Sechs-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps errungen. Weltmeister Porsche beendete die letzte Begegnung vor Le Mans auf dem Bronzerang. In der GTE-Pro-Liga triumphierten wiederum die Roten. Das Wochenende in Bildern. Eine Galerie von Julian Schmidt.

Spa-Francorchamps: Toyota beendet die Generalprobe mit einem Doppelsieg

0
Toyota fährt mit zwei Siegen auf der Habenseite nach Le Mans. Sébastien Buemi, Anthony Davidson und Kazuki Nakajima haben das zweite WEC-Saisonrennen in Spa-Francorchamps gewonnen und Toyota einen Doppelsieg ermöglicht. Gleichwohl muss man anmerken, dass Porsche nach wie vor mit der Le-Mans-Spezifikation unterwegs ist.

Spa-Francorchamps: Porsche sichert sich den besten Startplatz

0
In der Qualifikation zu den Sechs Stunden von Spa-Francorchamps haben sich André Lotterer, Neel Jani und Nick Tandy die Bestzeit gesicherten. Somit startet Porsche beim morgigen Rennen von der Poleposition. Die Toyota-Mannschaften platzierten ihre drei Hybridboliden geschlossen auf den Verfolgerrängen vor dem Zuffenhausener Schwesterwagen.

Langstrecken-WM: Porsche zweifelt an Legalität des Toyota-Prototyps

0
Gereicht Toyota eine Grauzone im LMP1-Reglement zum Vorteil? Zumindest stellt Porsche diese Vermutung an. Daher fordert der Konstrukteur aus Stuttgart-Zuffenhausen eine Klarstellung seitens des Veranstalters FIA. Besagte Skepsis gärt augenscheinlich schon seit dem WM-Prolog in Monza.

Spa-Francorchamps: Toyota fährt absolute Bestzeit am Trainingsdonnerstag

0
Bislang kontrollierte Toyota das Trainingstempo in Spa-Francorchamps, erzielte in beiden Donnerstagssitzungen die Bestzeit. Eine Hiobsbotschaft für TMG: José María López fehlt an diesem Wochenende. In der GTE-Pro-Liga war Aston Martin obenauf. Indes profitierten Porsche und Ferrari von der Balance of Performance.

Langstrecken-WM (FIA WEC) – Spa-Francorchamps – Starterliste

0
Langstrecken-WM (FIA WEC) – Spa-Francorchamps – Starterliste

Video: Boxenstopp aus der Sicht eines Mechanikers

0
Das Fahrzeug kommt in die Boxengasse, fährt die Garage an, hält - und nun gilt es für die Mechaniker. Ein Boxenstopp kann über Sieg oder Niederlage entscheiden. Oftmals duellieren sich die Mechaniker im direkten Wettstreit. Platz für Fehler? - Fehlanzeige. Ein Boxenstopp in der Langstrecken-WM aus der Sicht eines Aston-Martin-Mechanikers.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen