- Anzeige -

Schlagwort: Rowe Racing

N’ring 24: Rowe Racing tritt als einzige BMW-Werksmannschaft an

0
Im Vergleich zum zurückliegenden Jahr vermindert BMW sein Werksengagement beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Lediglich Rowe Racing erhält bei der Eifelaner Prestigeveranstaltung Unterstützung aus München. Allerdings startet auch Falken Motorsports mit dem Evolutionsmodell des Sechsers.

GT-Sport: Maxime Martin verlässt BMW Motorsport

0
Maxime Martin hat den Entschluss gefasst, seine Tätigkeit als BMW-Werksfahrer zu beenden. Der Belgier trennt sich darum von den Bayerischen Motorenwerken, um sich stattdessen „neuen Herausforderungen“ zuzuwenden: „Ich freue mich auf das, was mich erwartet.“

VLN-Rundenzeiten: Vermindertes Tempo, aber höhere Leistungsdichte

0
Den VLN-Veranstaltern ist es gelungen, die Entwicklung der Rundenzeiten auf der Nürburgring-Nordschleife zurückzudämmen. Ein Vergleich der Qualifikationsresultate fördert zutage: Im Vorjahr war der Gesamtschnellste über vier Sekunden flotter. Gleichwohl indiziert die Bestenliste auch eine höhere Leistungsdichte.

Macao: BMW tritt mit Vier-Wagen-Gespann beim GT-Weltpokal an

0
BMW schickt drei Mannschaften zum GT-Weltpokal nach Macao. Schnitzer Motorsport und Rowe Racing setzen jeweils einen BMW M6 GT3 ein, während AAI Racing zwei Sechser nach China entsendet. Als Fahrer haben die Münchener Augusto Farfus, Marco Wittmann, Tom Blomqvist und Chaz Mostert ausgewählt.

Blancpain GT in Budapest: Rowe Racing zieht einen Sechser zurück

0
Rowe Racing reist mit nur einem BMW M6 GT3 nach Budapest zum Halbfinale der Blancpain GT Sprint Serie. Der Grund hierfür ist der Unfall des Fahrzeugs mit der Startnummer neunundneunzig beim Sechs-Stunden-Rennen der VLN am vergangenen Wochenende.

Spa 24: Audi siegt mit Saintéloc Racing

0
Saintéloc Racing hat erstmals die 24 Stunden von Spa-Francorchamps gewonnen. Die Piloten Christopher Haase, Jules Gounon und Markus Winkelhock überqueren als Erste den Zielstrich. Bentley kommt auf Position zwei, das Team AKKA ASP steht letztelich auf der dritten Podeststufe. Die Chronologie des Sonntags.

Spa 24: Die Favoriten

0
Zusammenkunft der GT3-Elite im Hohen Venn: Bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps rivalisieren die Werke um die Vorrangstellung der Branche. Die SportsCar-Info-Redaktion analysiert die Chancenverteilung in der Spitzengruppe. Vierte und letzte Episode der vierteiligen Reihe: die Favoriten.

Spa 24: Die Podiumsanwärter

0
Zusammenkunft der GT3-Elite im Hohen Venn: Bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps rivalisieren die Werke um die Vorrangstellung der Branche. Die SportsCar-Info-Redaktion analysiert die Chancenverteilung in der Spitzengruppe. Dritte Episode der vierteiligen Reihe: die Podiumsanwärter.

GT3-Sport: BMW entwickelt M6-Evolutionsmodell für 2018

0
BMW Motorsport hat angekündigt, ein M6-GT3-Evolutionsmodell für die Saison 2018 zu entwickeln. Der Sechser solle auch noch im nachfolgenden Jahr das Spitzenfahrzeug im Kundensektor des Münchner Herstellers bleiben. Geplant seien diverse Einzelverbesserungen.

N’ring 24: Land Motorsport pokert sich zum Triumph

0
Ein Fauxpas beim letzten Boxstopp rang Land Motorsport die siegbringende Entscheidung ab: der Wechsel auf Regenreifen. Während einer kurzweiligen Schlussphase erstritten Connor De Phillippi, Christopher Mies, Markus Winkelhock und Kelvin van der Linde den Triumph beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

N’ring 24: Die Favoriten auf den Gesamtsieg

1
Wer beansprucht die Stellung des Favoriten? Wer ist imstande, das Siegertreppchen zu ersteigen? Welche Mannschaften positionieren sich im Mittelfeld? Und wessen vornehmliche Ambition ist eine Zielankunft? Im Hinblick auf die 24 Stunden auf dem Nürburgring analysiert SportsCar-Info die SP9-Klasse sowie ausgewählte SPX-Starter. Episode vier: die Favoriten.

N’ring 24: Die Podiumsanwärter

1
Wer beansprucht die Stellung des Favoriten? Wer ist imstande, das Siegertreppchen zu ersteigen? Welche Mannschaften positionieren sich im Mittelfeld? Und wessen vornehmliche Ambition ist eine Zielankunft? Im Hinblick auf die 24 Stunden auf dem Nürburgring analysiert SportsCar-Info die SP9-Klasse sowie ausgewählte SPX-Starter. Episode drei: die Podiumsanwärter.

N’ring 24: BMW ordnet Fahrer den Werksmannschaften zu

0
Nach der Vorstellung des Fahrerkaders zu Jahresbeginn hat BMW Motorsport nun die einzelnen Besatzungen für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zusammengestellt. Dabei bürden sich Augusto Farfus, Jörg Müller und Alexander Sims eine Doppelbelastung auf.

Fotostrecke: Akka-ASP fährt Bestzeit am zweiten Tag beim Blancpain-GT-Test

0
Die französische Mannschaft Akka-ASP hat am zweiten Testtag der Blancpain-GT-Serie die schnellste Rundenzeit verzeichnet. Am Vortag kam die Tagesbestzeit aus dem Audi-Lager, war jedoch langsamer als die Zeit des Mercedes-AMG vom Dienstag. Am Ende betrug die schnellste Runde 1:56,558 Minuten.

SRO-GT-Serie: Rinaldi Racing und Rowe Racing bestätigen ihre Teilnahme

0
Sowohl Rinaldi Racing als auch Rowe Racing haben angekündigt, wieder an der internationalen SRO-GT-Serie teilzunehmen. Das Ferrari-Gespann startet in der Pro-Am- und der Am-Division. Die BMW-Werksmannschaft hegt dahingegen die Ambition, in Spa-Francorchamps ihren Titel zu verteidigen.

N’ring 24: BMW stellt einundzwanzigköpfigen Kader zusammen

0
BMW Motorsport hat seinen Fahrerkader für das diesjährige 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zusammengestellt. Das Aufgebot umfasst insgesamt einundzwanzig Athleten aus verschiedenen Bereichen der Sportwagenszene. Neu im Aufgebot der Bayern: Timo Scheider.

ADAC GT Masters: BMW bestätigt Einstieg des Teams Schnitzer

0
BMW Motorsport hat bestätigt, das Team Schnitzer für das Engagement im ADAC GT Masters aufzustellen. Die Fahrerfrage beantwortete der Münchner Konstrukteur allerdings noch nicht. Ebenfalls auf der Agenda stehen das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, die VLN sowie die SRO-Wettbewerbe.

Nürburgring: Vergabe sechser Titel beim Langstreckenfinale

0
An diesem Wochenende gastiert die SRO-GT-Langstreckenserie vorerst zum letzten Mal auf dem Nürburgring. Der Veranstalter vergibt insgesamt sechs Titel in den drei Wertungen Pro, Pro-Am und Am. SportsCar-Info beleuchtet die Konstellationen vor dem finalen Gefecht.

Video: Rowes Triumph im Hohen Venn

0
Der Favorit: Mercedes-AMG. Im Fokus: McLaren, Lamborghini, Audi und Bentley. Letzten Endes reklamierte jedoch Rowe Racing für BMW den Triumph beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps. Das GT3-Kräftespiel im Hohen Venn aus der Perspektive des Mineralölwerks.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen