- Anzeige -

Schlagwort: Porsche

Silverstone: Steht Toyota unter Erfolgszwang?

0
Droht ein fader WM-Auftakt in Silverstone? Steht Toyota unter Zugzwang? Geht Porsche ein Risiko ein? Angesichts der Limitierung auf zwei Aerodynamik-Konfigurationen und der damit einhergehenden Homologationsbeschränkungen stehen vor dem diesjährigen Saisonstart einige Fragen im Raum.

N’ring 24: ADAC Nordrhein vergibt weitere drei Plätze für Einzelzeitfahren

0
Der ADAC Nordrhein hat weitere Plätze für die Qualifikation der besten Dreißig vergeben. Nach dem zweiten VLN-Lauf auf der Nürburgring-Nordschleife sind Mathieu Jaminet für Manthey-Racing, Norbert Siedler für Frikadelli Racing sowie Uwe Alzen für Haribo Racing teilnahmeberechtigt.

Zeltweg: Herberth Motorsport gewinnt die Zwölf-Stunden-Premiere

0
Daniel Allemann, Robert Renauer und Alfred Renauer haben das Zwölf-Stunden-Premiererennen in Zeltweg zu ihren Gunsten entschieden. Nach einem Motorschaden bei Grasser Racing begab sich Herberth Motorsport unaufhaltsam auf die Siegerstraße. GP Extrem beförderte den Renault R.S. 01 FGT3 aufs Podium.

VLN: Manthey-Racing gewinnt nach Herzschlagfinale

0
Auch beim zweiten VLN-Lauf der Saison hat Manthey-Racing den Sieg davongetragen. Frédéric Makowiecki und Richard Lietz verloren eingangs der letzten Runde die Führung an Connor de Phillippi im Land-Audi, der aber auf der Döttinger Höhe kurz vor Schluss in langsamer Fahrt den Sieg verlor und nicht über den fünften Rang hinaus kam.

VLN: Manthey-Racing sichert sich erneut die Poleposition

0
In der Qualifikation zum zweiten VLN-Lauf hat sich Manthey-Racing erneut den ersten Startplatz gesichert. Mit einer Rundenzeit von knapp über acht Minuten verwies Mathieu Jaminet zusammen mit Otto Klohs und Lars Kern die Konkurrenz von Frikadelli Racing und den gelb-grünen Stallgefährten auf die Plätze.

N’ring 24: Manthey-Racing stellt erste Fahrer auf

0
Zu Saisonbeginn auf der Nordschleife hat Manthey-Racing erste personelle Entschlüsse in Vorbereitung auf das 24-Stunden-Rennen gefasst. Die Cockpits für den eintägigen Wettstreit am Ring sind nun weitgehend besetzet, die Werkssitze bis dato allerdings noch vakant.

VLN: Veranstalter vermeldet Teilnehmeranstieg zur Generalprobe

0
Das Organisatorengespann hat die Starterliste für den zweiten der neun VLN-Läufe veröffentlicht. Das Starterfeld zählt demzufolge insgesamt 193 Sport- und Tourenwagen – ein Plus im Vergleich zum Auftakt. Wer nicht an der Qualifikationsveranstaltung teilnimmt, absolviert an diesem Wochenende quasi eine Generalprobe fürs 24-Stunden-Rennen.

N’ring 24: ADAC Nordrhein vergibt erste Plätze für Einzelzeitfahren

0
Der ADAC Nordrhein hat die ersten drei Plätze für das Einzelzeitfahren der besten Dreißig beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vergeben. Mit von der Partie sind: Manthey-Racing, Falken Motorsports und das W Racing Team. Weitere Möglichkeiten, sich zu qualifizieren: VLN 2 und die Vorbereitungsveranstaltung.

Video: Manthey-Racing startet perfekt in die Saison

0
Poleposition und Tagessieg: Niemand verdrängte Manthey-Racing beim VLN-Saisonauftakt vom obersten Rang des Klassements. Zuvor vertändelte Laurens Vanthoor den greifbaren Erfolg für Falken Motorsports. Derweil unternahmen die anderen Werke gleichsam eine Funktionsfahrt unter Wettbewerbsbedingungen. Die Videozusammenfassung.

VLN-Kommentar: Auf Kaffeefahrt durch die Eifel

2
Die ersten VLN-Rennen der Saison dienen zur Vorbereitung auf den 24-Stunden-Saisonhöhepunkt auf dem Nürburgring an Christi Himmelfahrt. Doch, wie greifen die Hersteller das Wort „Vorbereitung“ auf? Geht es ihnen wirklich darum, die Performance zu testen – oder wollen sie diese lieber so lang wie möglich verschleiern?

Fotostrecke: Porsche-Festspiele zum VLN-Auftakt

0
Poleposition, schnellste Rundenzeit und Sieg beim ersten VLN-Rennen der neuen Saison: Manthey-Racing knüpft an alte Erfolge an und sorgt bei Porsche für einen gelungenen Saisonauftakt in der Eifel. Allerdings ist die Wertung der Klasse SP9 derzeit noch ausgesetzt und das Ergebnis daher provisorisch. Nichtsdestotrotz präsentieren wir die Bilder der ADAC-Westfahlenfahrt in einer Galerie von Ralf Kieven.

VLN: Manthey-Racing siegt beim Auftakt

0
Manthey-Racing hat den ersten VLN-Lauf der Saison gewonnen. In einem spannenden Schlusskampf mit Laurens Vanthoor im Falken-Porsche verunfallte dieser und schenkte Romain Dumas, Frédéric Makowiecki und Patrick Pilet den Auftaktsieg. Das Podium vervollständigen das Team und Land Motorsport.

VLN: Manthey-Racing fährt auf Poleposition

0
Beim VLN-Auftakt hat sich Manthey-Racing den ersten Startplatz gesichert. Romain Dumas, Frédéric Makowiecki und Patrick Pilet verwiesen die Verfolger auf die Plätze und sicherten sich somit die beste Ausgangslage. Falken Motorsports und ein weiterer Manthey-Elfer erkämpften die ersten drei Startplätze für Porsche.

VLN-Auftakt: 194 Nennungen für die Westfalenfahrt eingegangen

0
Für die Saisoneröffnung der VLN-Langstreckenmeisterschaft sind insgesamt 194 Sport- und Tourenwagen eingeschrieben. Allein vierunddreißig Nennungen hat die Veranstaltergemeinschaft in der SP9-Spitzenklasse entgegengenommen. In der Überzahl an diesem Wochenende: BMW und Mercedes-AMG.

VLN: Bereits 187 Saisonnennungen eingegangen

0
Die Veranstaltergemeinschaft hat den Zwischenstand der bisherigen Saisoneinschreibungen für die diesjährige VLN-Saison publik gemacht. Demzufolge sind bereits 187 Meldungen für die Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife eingegangen. Die Mehrheit engagiert sich in den Markenpokalen.

VLN: Adrenalin Motorsport schultert zweistelligen Fahrzeugeinsatz

0
Adrenalin Motorsport plant, zwischen acht und zehn Fahrzeug an einem VLN-Wochenende einzusetzen. Das Markenspektrum: BMW, Porsche und Toyota. Um das Unternehmen in der Vulkaneifel zu bewältigen, hat der Rennstall eine Kernmannschaft mit sechs Stammbesatzungen aufgestellt.

Langstrecken-WM: Porsche stellt seine GTE-Pro-Werksmannschaft auf

0
Das Porsche-Werksgespann hat seinen vierköpfigen Kader für die Wiederkehr in die GTE-Pro-Liga der Langstrecken-WM zusammengestellt. Demgemäß rekrutieren sich die beiden Pilotenduos aus Richard Lietz und Frédéric Makowiecki sowie Michael Christensen und Kévin Estre. Das Ziel: der Weltmeistertitel.

Sebring: Cadillac dominiert die Testfahrten

0
Das Bild der 24 Stunden von Daytona hat sich auch bei den zweitägigen Testfahrten zu den Zwölf Stunden von Sebring weiter verfestigt: Cadillac ist der Konkurrenz überlegen. Die kombinierte Bestzeit erzielte Wayne Taylor Racing erzielt. Corvette gelang der Bestwert in der GTLM-Division.

IMSA: Gianmaria Bruni gibt Porsche-Debüt im Juli

0
Die GT-Abteilung Porsches hat die Verpflichtung Gianmaria Brunis offiziell bestätigt. Der ehemalige Ferrari-Pilot gibt sein Debüt für das Weissacher Werksgespann zur zweiten Saisonhälfte in der IMSA SportsCar Championship. Zuvor stehen einige Prüffahrten auf dem Programm.

Sebring: IMSA nimmt neue Einstufungen vor

0
Um der Dominanz der DPi-Fahrzeuge entgegenzuwirken, haben die Regelhüter der IMSA die Balance of Performance für Sebring angepasst. Daher müssen Cadillac, Mazda und Nissan ihre Sportwagen modifizieren. In der GTLM-Wertung gibt es nur kleine Zugeständnisse für BMW. Lexus und Acura profitieren in der GTD-Division.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen