- Anzeige -

Schlagwort: Porsche

Coppa Florio: GPX Racing holt dominanten Sieg

0
Bei der Neuauflage der Coppa Florio hat GPX Racing einen dominanten Triumph eingefahren. Die Porsche-Athleten Jordan Grogor, Frédéric Fatien, Mathieu Jaminet und Robert Renauer kreuzten den Zielstrich mit fünf Runden Vorsprung. Indes standen zwei Pro-Am-Besatzungen auf den restlichen Stufen des Siegertreppchens.

September 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Die Nürburgring-Sportkommissare entzogen Miroslav Konopka die Lizenz, drei positive Covid-19-Tests bei Porsche. Die Regelhüter disqualifizierten Octane 126 und Frikadelli Racing nach dem 24-Stunden-Rennen, Toyota holte einen Hattrick in Le Mans. Der Monat September im Rückspiegel.

N’ring 24: Haupt Racing Team erzielt Bestzeit im Warm-up

0
Mercedes-AMG hat die Vorbereitungen auf das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit einer weiteren Bestzeit abgeschlossen. Luca Stolz fuhr im Warm-up die Bestzeit, sicherte somit den ersten Platz für das Haupt Racing Team. Zudem änderten die Regelhüter die Balance of Performance zugunsten Ferraris.

N’ring 24: GetSpeed Performance gelingt Bestzeit auf nassem Asphalt

0
Ein Regenschauer in der Eifel hat Rundenzeitenverbesserungen in der Abschlussqualifikation zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring verhindert. Am schnellsten war letzten Endes der GetSpeed-Performance-Pilot Raffaele Marciello. Indes hat Robin Frijns seinen Start krankheitsbedingt abgesagt.

N’ring 24: Die Favoriten

0
Wer zählt zu den Hauptfavoriten? Wer klettert auf das Siegertreppchen? Wer ist im Mittelfeld zu situieren? Wessen Kernziel ist die Zieleinfahrt am Sonntagnachmittag? SportsCar-Info nimmt die Klassen SP9 und SPX beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in den Blick. Vierte Episode: die Favoriten.

N’ring 24: Die Podiumsanwärter

0
Wer zählt zu den Hauptfavoriten? Wer klettert auf das Siegertreppchen? Wer ist im Mittelfeld zu situieren? Wessen Kernziel ist die Zieleinfahrt am Sonntagnachmittag? SportsCar-Info nimmt die Klassen SP9 und SPX beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in den Blick. Dritte Episode: die Podiumsanwärter.

N’ring 24: Das Mittelfeld

0
Wer zählt zu den Hauptfavoriten? Wer klettert auf das Siegertreppchen? Wer ist im Mittelfeld zu situieren? Wessen Kernziel ist die Zieleinfahrt am Sonntagnachmittag? SportsCar-Info nimmt die Klassen SP9 und SPX beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in den Blick. Zweite Episode: das Mittelfeld.

N’ring 24: Die Ankömmlinge

0
Wer zählt zu den Hauptfavoriten? Wer klettert auf das Siegertreppchen? Wer ist im Mittelfeld zu situieren? Wessen Kernziel ist die Zieleinfahrt am Sonntagnachmittag? SportsCar-Info nimmt die Klassen SP9 und SPX beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in den Blick. Erste Episode: die Ankömmlinge.

N’ring 24: Porsche-Teams krempeln Kader nach positiven Corona-Tests um

0
Bei Porsche wurden einige Mitarbeiter des Le-Mans-Kaders positiv auf Covid-19 getestet. Daher hat der Hersteller entschieden, alle Beteiligten des besagten Aufgebotes in Quarantäne zu schicken. Aus diesem Grund mussten Frikadelli Racing, Falken Motorsports und KCMG ihre Fahrerkader umgestalten.

N’ring 24: Manthey-Racing sagt Start wegen positiver Corona-Tests ab

0
Manthey-Racing hat seine Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring abgesagt. Überdies verzichten weitere Porsche-Werksfahrer auf einen Start an diesem Wochenende. Drei positive Covid-19-Tests nach einer Routineuntersuchung in Le Mans veranlassten Porsche zu dieser Entscheidung.

Le Mans: Toyota behauptet Doppelführung nach rund drei Stunden

0
Beide Toyota liegen nach rund einem Viertel der Distanz vor Rebellion Racing. Der Abstand wurde bereits auf knapp eine Runde ausgebaut. In der GTE-Pro-Klasse kämpfen Ferrari und Aston Martin um die Führung. Porsche ist außer Stande den beiden Kontrahenten Paroli zu bieten. Bisher gab es noch keine Safety-Car-Phasen.

Le Mans: Toyota holt Hyperpole, Porsche in der GTE-Pro vorn

0
Kamui Kobayashi hat die Poleposition bei den 24 Stunden von Le Mans geholt. Der Japaner setzte sich knapp gegen Gustavo Menezes im Rebellion R13 durch. Derweil holte Porsche den ersten Startrang in der GTE-Pro-Kategorie.

Le Mans: Rebellion Racing gelingt Bestzeit im Nachttraining

0
Rebellion Racing hat sich im Nachttraining zur Vorbereitung auf die 24 Stunden von Le Mans gesteigert. Beide Besatzungen überwanden die Marke von drei Minuten und zwanzig Sekunden. Schlussendlich sortierte sich Louis Delétraz als Gesamterster ein. In der GTE-Pro-Kategorie platzierte sich Porsche vor Aston Martin.

Le Mans: Toyota bleibt an der Spitze, IDEC Sport verliert beide Fahrzeuge

0
Toyota bestimmt weiterhin das Tempo in Le Mans. Auch nach dem zweiten freien Training fanden sich beide TS050 Hybrid an der Spitze wieder. Unterdessen kämpften Rebellion Racing und IDEC Sport mit Problemen. In der GTE-Pro schlug Porsche zurück.

Fotostrecke: Porsche bringt Legenden der Langstrecke zurürck nach Le Mans

0
Porsche hat zum 50. Jubiläums seines ersten Gesamtsieges besondere Fahrzeuge aus dem Museum geholt und zurück nach Le Mans gebracht. Neben dem Gesamtsieger von 1970 (Porsche 917KH) fuhren die Sieger von 1971, 1981, 1987, 1998 und 2017 über den Circuit de la Sarthe. 71 gewann ebenfalls ein 917 KH. Zehn Jahre später triumphierte der 936/81 Spyder. Im Jahre 1987 gewann der legendäre Porsche 962C. Knapp vor der Jahrtausendwende trug sich Porsche mit dem 911 GT1 in die Siegerliste ein. Der bislang letzte Gesamtsieg gelang 2017 mit dem 919 Hybrid.

Fotostrecke: Porsche feiert das 50. Jubiläum seines ersten Gesamtsieges

0
Porsche widmet das diesjährige Design seiner beiden Werkselfer dem ersten Gesamtsieg der Marke vor fünzig Jahren in Le Mans. Damals siegten Richard Attwood und Hans Herrmann . Das Duo steuerte einen Porsche 917, der von Porsche KG Salzburg eingesetzt wurde. Der 917 war in den Nationalfarben Österreichs gehalten.

Le Mans: Toyota, der große Favorit, Spannung in den weiteren Klassen

0
Verabschiedet Toyota den TS050 Hybrid mit dem dritten Le-Mans-Sieg in Folge? Oder siegt erstmals Rebellion Racing an der Sarthe? Wer kann United Autosports in der LMP2 schlagen? Welche Marke siegt in der GTE-Pro-Wertung? SportsCar-Info wagt einen Ausblick auf die diesjährigen 24 Stunden von Le Mans.

Nürburgring: Dinamic Motorsport triumphiert, Mercedes-AMG komplettiert Podium

0
Der Porsche-Rennstall Dinamic Motorsport hat das Sechs-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen. Matteo Cairoli, Christian Engelhart und Sven Müller kreuzten als Sieger die Ziellinie. Die Mercedes-AMG-Abordnung vervollständige das Podium; eine Durchfahrtsstrafe verhinderte ein Edelmetallergebnis des W Racing Teams.

Nürburgring: Porsche beansprucht vorderste Startreihe

0
GPX Racing steht beim Sechs-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring auf der Poleposition. Ebenfalls in der vordersten Reihe der Startaufstellung: die Markenkollegen von Dinamic Motorsport. An dritter Stelle reihte sich Emil Frey Racing ein.

N’ring 24: ADAC Nordrhein registriert 103 Nennungen

0
Insgesamt 103 Meldungen hat der ADAC Nordrhein für das diesjährige 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring empfangen. Beinahe ein Drittel der eingegangen Einschreibungen entfallen auf die SP9-Oberklasse für GT3-Sportwagen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen