- Anzeige -

Schlagwort: Misano World Circuit Marco Simoncelli

Die Blancpain-Sprintserie gastierte zu ihrem zweiten Rennwochenende an der italienischen Adriaküste. Unter der sengenden Hitze zeigten sich Lamborghini und Audi als die stärksten Marken. Beide konnten je ein Rennen gewinnen. Als Tabellenführer reisen das FFF-Racing-Duo Andrea Caldarelli und Marco Mapelli von ihrem Heimrennen ab. Das Wochenende in Bildern.

GetSpeed Performance hat einen seiner Mercedes-AMG GT3 für den Lauf Blancpain GT World Challenge Europe in Misano genannt. Die Arbeit hinter dem Volant teilen sich Denis Remenyako und Adam Osieka.

Nr. Rennstall Fahrzeug Fahrer Pro-Cup 2 Team WRT Audi R8 LMS Evo Christopher Mies Charles Weerts 4 Black Falcon Mercedes-AMG GT3 Maro Engel Luca Stolz 5 Phoenix Racing Audi R8 LMS Evo Kim-Luis Schramm Frank Stippler 7 Audi Sport Italia Audi R8 LMS Evo Andrea Fontana Pierre Kaffer 11 Phoenix Racing Audi R8 LMS Evo Finlay Hutchison Frédéric Vervisch 25 Saintéloc Racing Audi R8 LMS Evo Simon Gachet Christopher Haase 26 Saintéloc Racing Audi...

Zur Saisonmitte trat der SRO-GT-Sprintpokal auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli an. Die Siege an der Adria errangen Christopher Mies und Alex Riberas für das W Racing Team. Das Audi-Doppel gewann beide Läufe der dritten Begegnung des Jahres. Das Wochenende in Bildern. Eine Galerie von Riccardo Righetti (R99 Photography).

Am vergangenen Wochenende begann auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli die diesjährige Saison des SRO-GT-Sprintpokals. Nach einem Durchgang am Samstagabend bei Dunkelheit stand am Sonntag ein regulärer Lauf auf dem Programm. Sportlich dominierte Mercedes-AMG. Die Veranstaltung in Bildern.

Social Media

25,191FansGefällt mir
766FollowerFolgen