- Anzeige -

Schlagwort: LMP2

Langstrecken-WM: FIA und ACO bremsen LMP2-Prototypen nochmals ein

0
Das FIA-Langstreckenkomitee und der ACO haben die LMP2-Prototypen abermalig eingebremst, damit die Zweitligaboliden den neuen Hypersportwagen nicht zu Leibe rücken. Die neuen Regeln treten in der Langstrecken-WM, der ELMS und der AsLMS in Kraft.

IMSA: Mazda beendet nach der Saison 2021 sein DPi-Programm

0
Mazda hat mitgeteilt, dass sich die Marke nach der laufenden Saison aus der DPi-Wertung zurück ziehen wird. Ebenfalls ist aktuell kein Prototyp für die LMDh-Kategorie geplant.

Januar 2021: Der Monat im Rückspiegel

0
Toyota präsentierte das GR010 Hybrid Hypercar, die IMSA stellt zur Saison 2022 die GTLM-Klasse ein. Falken Motorsports startet mit einem Neunelferdoppel, GPX Racing gewann die 24 Stunden von Dubai. Die Scuderia Cameron Glickenhaus spannt mit Joest Racing zusammen. Der Monat Januar im Rückspiegel.

Daytona: Meyer Shank Racing kontert im zweiten Training

0
Meyer Shank Racing gelang im zweiten Training zu den 24 Stunden von Daytona der Konter. AJ Allmendinger setzte die Bestzeit. Porsche und Lamborghini waren in den GT-Klassen tonangebend.

Daytona: Chip Ganassi Racing bestimmt Trainingsauftakt

0
Chip Ganassi Racing hat die schnellste Runde im Rahmen des ersten freien Trainings zu den 24 Stunden von Daytona gedreht. PR1 Mathiasen Motorsports und Riley Motorsports waren in den anderen Prototypen-Klassen vorn. Bei den GT-Fahrzeugen setzten sich Corvette und Mercedes-AMG durch.

Daytona: Wer sind die Favoriten beim Saisonauftakt der IMSA?

0
Trotz Corona-Einschränkungen werden 49 Fahrzeuge bei den 24 Stunden von Daytona in der Startaufstellung stehen. Doch wer wird sich in seiner jeweiligen Klasse durchsetzen? SportsCar-Info wirft einen Blick auf das Starterfeld und versucht die Favoriten zu beleuchten.

Daytona: Christopher Mies feiert LMP2-Debüt

0
DragonSpeed hat sein Fahreraufgebot für die 24 Stunden von Daytona bestätigt. Neben dem bereits benannten Fahrer Eric Lux, stoßen nun Devlin de Francesco und die beiden GT-Asse Fabian Schiller und Christoper Mies dazu. Das Quartett wird einen Oreca 07 Gibson pilotieren.

Sakhir: Toyota gewinnt Rennen gegen sich selbst

0
Überraschung: Toyota hat beim WM-Finale in Bahrain einen Doppelsieg gefeiert. Als Erste erreichten Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López das Ziel, wodurch das Trio auch den Weltmeistertitel erfocht. In der GTE-Pro-Kategorie holte wiederum Porsche einen Zweifacherfolg.

ELMS an der Algarve: G-Drive Racing beendet United-Autosports-Siegesserie

0
G-Drive Racing hat beim ELMS-Finale an der Algarve die United-Autosports-Siegesserie gestoppt. Nyck de Vries, Mikkel Jensen und Roman Russinow jubelten nach der vierstündigen Renndistanz in der Podiumsmitte. In der GTE-Klasse waren die Titelaspiranten letzten Endes punktgleich.

ELMS in Monza: Phil Hanson und Filipe Albuquerque sind vorzeitig Meister

0
United Autosports hat beim Vier-Stunden-Rennen im Autodromo Nazionale di Monza einen Doppelerfolg erfochten. Auf der höchsten Podeststufe: Phil Hanson und Filipe Albuquerque, welche somit vorzeitig als LMP2-Meister der Europäischen Le-Mans-Serie feststehen. Patz drei belegte DragonSpeed.

Le Mans: Toyota erringt Hattrick

0
Als Favorit angetreten, hat Toyota bei den diesjährigen 24 Stunden von Le Mans abermals den Erfolg für sich reklamiert. Der japanische Konstrukteur gewann das Traditionsrennen an der Sarthe zum dritten Mal hintereinander. United Autosports dominierte die LMP2-Division, Aston Martin reüssierte im GTE-Sektor.

Le Mans: Toyota fährt Bestzeit in feuchtem Warm-up

0
Toyota hat sich die Bestzeit in einem feuchten Warm-up zu den 24 Stunden von Le Mans gesichert. Nach der Doppelspitze folgte das Racing Team Nederland. Ferrari setzte sich in der GTE-Pro-Wertung durch.

Le Mans: Toyota holt Hyperpole, Porsche in der GTE-Pro vorn

0
Kamui Kobayashi hat die Poleposition bei den 24 Stunden von Le Mans geholt. Der Japaner setzte sich knapp gegen Gustavo Menezes im Rebellion R13 durch. Derweil holte Porsche den ersten Startrang in der GTE-Pro-Kategorie.

Le Mans: Rebellion Racing fährt Bestzeit im Abschlusstraining, IDEC Sport meldet Patrick Pilet nach

0
Rebellion Racing hat auch im Abschlusstraining die schnellste Rundenzeit gedreht. Toyota wurde Zweiter und Vierter. Bei den GTE-Fahrzeugen fuhr Porsche den flottesten Umlauf. Unterdessen hat IDEC Sport Patrick Pilet nachgemeldet.

Le Mans: Rebellion Racing gelingt Bestzeit im Nachttraining

0
Rebellion Racing hat sich im Nachttraining zur Vorbereitung auf die 24 Stunden von Le Mans gesteigert. Beide Besatzungen überwanden die Marke von drei Minuten und zwanzig Sekunden. Schlussendlich sortierte sich Louis Delétraz als Gesamterster ein. In der GTE-Pro-Kategorie platzierte sich Porsche vor Aston Martin.

Le Mans: Toyota bleibt an der Spitze, IDEC Sport verliert beide Fahrzeuge

0
Toyota bestimmt weiterhin das Tempo in Le Mans. Auch nach dem zweiten freien Training fanden sich beide TS050 Hybrid an der Spitze wieder. Unterdessen kämpften Rebellion Racing und IDEC Sport mit Problemen. In der GTE-Pro schlug Porsche zurück.

Le Mans: Toyota bestimmt erstes Training, Aston Martin führt GTE-Pro an

0
Toyota hat das erste freie Training zu den 24 Stunden von Le Mans bestimmt. Brendon Hartley sorgte für die erste Bestzeit. Hinter den beiden Toyotas reihte sich Rebellion Racing ein. In der GTE-Pro erzielte Aston Martin die erste Benchmark.

Le Mans: Toyota, der große Favorit, Spannung in den weiteren Klassen

0
Verabschiedet Toyota den TS050 Hybrid mit dem dritten Le-Mans-Sieg in Folge? Oder siegt erstmals Rebellion Racing an der Sarthe? Wer kann United Autosports in der LMP2 schlagen? Welche Marke siegt in der GTE-Pro-Wertung? SportsCar-Info wagt einen Ausblick auf die diesjährigen 24 Stunden von Le Mans.

Le Castellet 240: United Autosports bezwingt G-Drive Racing

0
Und wieder United Autosports: Beim Nachtrennen Le Castellet 240 haben Phil Hanson und Filipe Albuquerque ihren zweiten Saisonsieg in Folge erstritten. G-Drive Racing unterlag wiederum im Endspurt, musste sich mit der Silbermedaille bescheiden. In der GTE-Wertung reüssierte Spirit of Race.

Spa-Francorchamps: Toyota erringt Doppelsieg bei WM-Viertelfinale

0
Toyota hat bei den Sechs Stunden von Spa-Francorchamps einen Zweifacherfolg eingefahren. Obenauf: die Tabellenführer Mike Conway, José María López und Kamui Kobayashi. In der LMP2-Wertung holte United Autosports den dritten Sieg in Folge.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen