- Anzeige -

Schlagwort: Landgraf Motorsport

Zandvoort: W Racing Team fährt Start-Ziel-Sieg ein

0
Das W Racing Team hat einen Start-Ziel-Sieg im ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf in Zandvoort davongetragen. Den zweiten Platz belegte Landgraf Motorsport. Trotz eines Ausfalls verteidigten Mathieu Jaminet und Michael Ammermüller die Tabellenführung.

Oschersleben: Marciello und Buhk gewinnen den Saisonauftakt

0
Die gelbe Mamba hat beim ersten Saisonrennen des ADAC GT Masters in Oschersleben einen lupenreinen Start-Ziel-Sieg hingelegt. Raffaele Marciello startete von der Poleposition, übergab auf Rang eins das Auto an Maximilian Buhk, und dieser fuhr unbehelligt zum Sieg. Platz zwei ging an das GRT Grasser Racing Team vor Land-Motorsport.

ADAC GT Masters: HTP-Winward Racing nimmt Umstrukturierung vor

0
HTP-Winward Racing geht mit einer deutlich veränderten Mannschaft in die Saison 2021 des ADAC GT Masters. Fahrerseitig werden sich Maximilian Buhk und Raffaele Marciello den Mercedes-AMG GT3 Evo teilen. Auf der operativen Seite wird das Auto erstmals in Kooperation mit Landgraf Motorsport eingesetzt.

N’ring 24: Manthey-Racing setzt absolute Bestzeit, schwerer Unfall am Flugplatz

0
Manthey-Racing hat in der zweiten Qualifikationssitzung die absolute Bestzeit erzielt. Laurens Vanthoor unterbot die Donnerstagsmarke von Land-Motorsport um fast vier Sekunden. Auch Rowe Racing war schneller als der bisherige Bestwert. 

N’ring 24: Das Mittelfeld

0
Wer hat die Favoritenstellung inne? Wer zählt zu den Podiumsaspiranten? Wer ist im Mittelfeld zu situieren? Wer erstrebt vornehmlich eine Zielankunft? SportsCar-Info nimmt die Klassen SP9 und SPX beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in den Blick. Zweiter Teil: das Mittelfeld.

N’ring 24: Mercedes-AMG tritt mit vier Werksmannschaften an

0
Sieben SP9-Besatzungen repräsentieren beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring die Marke Mercedes-AMG. Jeweils zwei Abordnungen von Black Falcon und HTP Motorsport wird bei diesem Unternehmen Werksunterstützung zuteil. Ebenfalls dabei: Landgraf Motorsport.

Kai Riemer: „Die Entscheidung für den Wechsel in dieses Team war eine der besten“

0
Landgraf Motorsport legt beim VLN-Halbfinale eine Pause ein. Da Stammfahrer Kai Riemer verletzungsbedingt absagen musste, entschied sich die Mannschaft den Start beim vorletzten Lauf der Eifel-Rennserie abzusagen. Im Gespräch mit SportsCar-Info redet Riemer über seine Zusammenarbeit mit der GT3-Equipe.

VLN: Veranstalter vermeldet 146 Nennungen zum dritten Lauf

0
Das Teilnehmerfeld der VLN-Langstreckenmeisterschaft schrumpft erwartungsgemäß. Für den ADAC-ACAS-Cup an diesem Wochenende sind lediglich 146 Nennungen eingegangen. Die SP9-Spitzenklasse umspannt nur acht GT3-Sportwagen der Marken Audi, BMW, Ferrari, Mercedes-AMG und Porsche.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen