- Anzeige -

Schlagwort: Land-Motorsport

N’ring 24: WTM Racing unterbietet Werkskonkurrenz um mehrere Sekunden

0
Überraschung in der Freitagsqualifikation zum 24-Stunden-Rennen: WTM Racing hat die favorisierte Konkurrenz vorgeführt und sich auf dem ersten Rang einsortiert. In seinem finalen Umlauf manövrierte sich Daniel Keilwitz innerhalb von 8:14,591 Minuten über die Nürburgring-Nordschleife – vier bis fünf Sekunden schneller als die Werke.

N’ring 24: Team Schnitzer belegt Platz eins in der Abendqualifikation

0
Die Abendqualifikation zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring förderte keinerlei Erkenntnisse im Hinblick auf das Kräfteverhältnis zutage. Denn die Rundenzeiten bewegten sich jenseits der Marke von acht Minuten und zwanzig Sekunden. Zuoberst: das Team Schnitzer vor den Bentley Boys.

N’ring 24: Audi markiert erste Bestzeit

0
Kelvin van der Linde hat für Land Motorsport die erste Bestzeit errungen. Der Südafrikaner blieb als einziger Pilot unter der 8:20-Minuten-Marke. Auf den Rängen dahinter folgten das W Racing Team und der Falken Porsche. Der Mercedes-AMG von Haribo Racing war am Ende der Sitzung im wahrsten Sinne des Wortes im Blindflug unterwegs.

N’ring 24: Die Favoriten auf den Gesamtsieg

1
Wer beansprucht die Stellung des Favoriten? Wer ist imstande, das Siegertreppchen zu ersteigen? Welche Mannschaften positionieren sich im Mittelfeld? Und wessen vornehmliche Ambition ist eine Zielankunft? Im Hinblick auf die 24 Stunden auf dem Nürburgring analysiert SportsCar-Info die SP9-Klasse sowie ausgewählte SPX-Starter. Episode vier: die Favoriten.

Lausitzring: Grasser Racing erringt Start-Ziel-Sieg

0
Grasser Racing hat im ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf einen Start-Ziel-Erfolg davongetragen. Von Platz eins losgefahren, verharrten Mirko Bortolotti und Ezequiel Perez Companc in ihrer Führungsposition. Christian Engelhart und Rolf Ineichen erklommen unterdessen die dritte Podeststufe.

Lausitzring: Grasser Racing beansprucht erste Startreihe

0
Mirko Bortolotti und Christian Engelhart haben sich die beste Ausgangslage für das zweite ADAC-GT-Masters-Rennen auf dem Lausitzring gesichert. Auf den Rängen dahinter platzierten sich vier Audis, wobei das Auto von Christopher Haase und Jeffrey Schmidt um zehn Positionen nach hinten versetzt wird.

Fotostrecke: Audi präsentiert Fahrzeugflotte fürs 24-Stunden-Rennen

0
Audi hat die Farbgebung und Beklebung seiner Fahrzeugflotte für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring präsentiert. Dabei treten das W Racing Team, Land Motorsport sowie Phoenix Racing in ihren üblichen Farben an. Der Audi R8 LMS GT4 debütiert in einem schlichten Silber. Die Gefährte im Porträt.

Lausitzring: Audi und Mercedes-AMG bleiben am Nachmittag taktgebend

0
Auch im ADAC-GT-Masters-Nachmittagstraining auf dem Lausitzring haben Audi und Mercedes-AMG den Ton angegeben. Die Titelverteidiger von Land Motorsport positionierten sich im Gesamtklassement vor dem Team Zakspeed. Grasser Racing rangierte ebenfalls unter den schnellsten Zehn. Die Ergebnisse.

Lausitzring: Mücke Motorsport erzielt erste Trainingsbestzeit

0
Mercedes-AMG, Audi und Lamborghini waren im ADAC-GT-Masters-Eröffnungstraining auf dem Lausitzring richtungsangebend. Zuoberst: Mücke Motorsport mit Sebastian Asch und Stefan Mücke, die sich vor einem Audi-Trio sowie Grasser Racing positionierten. Die Ergebnisse der Auftaktsitzung.

Oschersleben: BMW gewinnt das Sonntagsrennen

0
Die BMW-Mannschaft von Schnitzer Motorsport hat den Sonntagslauf in der Magdeburger Börde gewonnen. Philipp Eng und Ricky Collard lieferten einen lupenreinen Start- und Zielsieg ab. Dahinter schafften es Callaway Competition und Herberth Motorsport aufs Podest.

Oschersleben: Porsche dominiert Eröffnungsrennen

0
Porsche hat beim ADAC-GT-Masters-Auftaktrennen einen unangefochtenen Doppelerfolg errungen. Den Sieg erfochten Mathieu Jaminet und Michael Ammermüller für das Team 75 Bernhard – und bezwangen somit die Markenkollegen von Schütz Motorsport. Dahinter: dreimal Audi.

Oschersleben: Schütz Motorsport fährt Tagesbestzeit

0
Im Nachmittagstraining beim ADAC-GT-Masters-Auftakt in Oschersleben ist Schütz Motorsport die Tagesbestzeit gefahren. Das Porsche-Gespann unterbot die Referenzmarke von Land Motorsport um ungefähr eine Zehntelsekunde. Audi platzierte sich mit nur noch drei Besatzungen unter den vordersten Zehn. Die Ergebnisse.

Oschersleben: Land Motorsport dominiert Eröffnungstraining

0
Audi hat das ADAC-GT-Masters-Auftakttraining in Oschersleben kontrolliert. Obenan: Land Motorsport mit seinem Doppel. Auch die Markenkollegen von Aust Motorsport und Mücke Motorsport platzierten beide Besatzungen unter den besten Zehn, welche sich innerhalb von sechs Zehntelsekunden klassierten. Das Ergebnis.

ADAC GT Masters: Veranstalter veröffentlichen Saisonstarterliste

0
Die Organisatoren des ADAC GT Masters haben die diesjährige Saisonstarterliste veröffentlicht. Demnach umfasst das Teilnehmerfeld insgesamt zweiunddreißig GT3-Sportwagen sieben verschiedener Fabrikate: Audi, BMW, Corvette Lamborghini, Mercedes-AMG, Nissan sowie Porsche.

VLN: Manthey-Racing gewinnt nach Herzschlagfinale

0
Auch beim zweiten VLN-Lauf der Saison hat Manthey-Racing den Sieg davongetragen. Frédéric Makowiecki und Richard Lietz verloren eingangs der letzten Runde die Führung an Connor de Phillippi im Land-Audi, der aber auf der Döttinger Höhe kurz vor Schluss in langsamer Fahrt den Sieg verlor und nicht über den fünften Rang hinaus kam.

ADAC GT Masters: Land Motorsport benennt sein Fahrerquartett

0
Die Titelverteidiger von Land Motorsport haben ihren Pilotenkader für das diesjährige ADAC GT Masters zusammengefügt. Das Meisterduo Christopher Mies und Connor De Phillippi bildet demgemäß erneut ein Fahrerdoppel. Die andere Besatzung rekrutiert sich aus Christopher Haase und Jeffrey Schmidt.

VLN: Manthey-Racing siegt beim Auftakt

0
Manthey-Racing hat den ersten VLN-Lauf der Saison gewonnen. In einem spannenden Schlusskampf mit Laurens Vanthoor im Falken-Porsche verunfallte dieser und schenkte Romain Dumas, Frédéric Makowiecki und Patrick Pilet den Auftaktsieg. Das Podium vervollständigen das Team und Land Motorsport.

N’ring 24: Veranstalter führt verbesserte Positionsanzeigen an den Fahrzeugen ein

0
Für das 24-Stunden-Rennen und dem dazugehörigem Qualifikationsrennen auf der Nürburgring-Nordschleife wird den Fans ein besonderer Service geboten. Ab sofort bekommt jedes Fahrzeug eine neue Positionsanzeige in die Frontscheibe.

Sebring: Rebellion Racing sichert sich die Poleposition

0
Rebellion Racing hat sich den besten Startplatz für das Zwölf-Stunden-Rennen von Sebring sichern können. Die Eidgenossen verwiesen die Cadillac-Konkurrenten von Action Express Racing auf die Plätze zwei und drei. Ford setzte die Bestzeit in der GTLM-Wertung.

24-Stunden-Rennen: Audi benennt Werksteams für den Eifel-Marathon

0
Audi hat seine werksunterstützen Teams für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring benannt. Demnach fahren bei der diesjährigen Ausgabe des Eifelklassikers Land Motorsport und die belgische WRT-Mannschaft unter dem Banner der vier Ringe. Phoenix Racing hingegen gehört nicht mehr zum Werksaufgebot der Audianer.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen