- Anzeige -

Schlagwort: Kévin Estre

ADAC GT Masters: Timo Bernhard greift selbst ins Lenkrad

0
Im nächsten Jahr debütiert Timo Bernhard im ADAC GT Masters. Der Weltmeister startet für seinen eigenen Porsche-Rennstall: das Team 75 Bernhard. Sein Mitstreiter: Kévin Estre. Zudem setzt die Equipe einen weiteren Elfer ein, dessen Fahrerplätze allerdings noch zu vergeben sind.

VLN: Manthey-Racing siegt nach Rennabbruch

0
Manthey-Racing hat den siebenten VLN-Saisonlauf gewonnen. Nachdem das Rennen fünfundzwanzig Minuten vor dem regulären Ende abgebrochen wurde, befanden sich Michael Christensen und Kévin Estre in führender Position. Haribo Racing und Walkenhorst Motorsport komplettierten das Podium.

VLN: Manthey-Racing trägt Sieg dank richtiger Reifenwahl davon

0
Beim Sechs-Stunden-Rennen der VLN hat Manthey-Racing den Gesamtsieg erkämpft. Bei immer wieder wechselnden Bedingungen behielten Mathieu Jaminet, Kévin Estre und Romain Dumas die Oberhand gegenüber der Falken-Mannschaft und Phoenix Racing. Die Sieger hatten das richtige Händchen bei der Reifenwahl.

Spa 24: Team 75 Bernhard tritt mit drei Werksfahrern an

0
Timo Bernhard nimmt nach seinem diesjährigen Erfolg bei den 24 Stunden von Le Mans nun den nächsten Klassiker in Angriff: als Teamchef. Am letzten Juliwochenende startet sein Team 75 Bernhard mit drei Porsche-Werksfahrern bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps.

ADAC GT Masters: Herberth Motorsport fährt Testbestzeit in Oschersleben

0
In Vorbereitung auf die diesjährige ADAC-GT-Masters-Saison fand eine zweitägige Einstellfahrt in der Motorsport-Arena Oschersleben statt. Die Funktionsprüfung erstreckte sich über insgesamt sechs Sitzungen. Schon am Dienstag erzielte Herberth Motorsport die absolute Bestzeit. Die besten Fünf der Segmente im Überblick.

Fotostrecke: Porsche-Festspiele zum VLN-Auftakt

0
Poleposition, schnellste Rundenzeit und Sieg beim ersten VLN-Rennen der neuen Saison: Manthey-Racing knüpft an alte Erfolge an und sorgt bei Porsche für einen gelungenen Saisonauftakt in der Eifel. Allerdings ist die Wertung der Klasse SP9 derzeit noch ausgesetzt und das Ergebnis daher provisorisch. Nichtsdestotrotz präsentieren wir die Bilder der ADAC-Westfahlenfahrt in einer Galerie von Ralf Kieven.

Langstrecken-WM: Porsche stellt seine GTE-Pro-Werksmannschaft auf

0
Das Porsche-Werksgespann hat seinen vierköpfigen Kader für die Wiederkehr in die GTE-Pro-Liga der Langstrecken-WM zusammengestellt. Demgemäß rekrutieren sich die beiden Pilotenduos aus Richard Lietz und Frédéric Makowiecki sowie Michael Christensen und Kévin Estre. Das Ziel: der Weltmeistertitel.

Bathurst 12: Porsche entsendet dreiköpfige Werksabordnung

0
Porsche hat bestätigt, eine Werksabordnung nach Down Under zu delegieren, um das Zwölf-Stunden-Rennen von Bathurst zu bestreiten. Earl Bamber und Kévin Estre sowie Neuzugang Laurens Vanthoor gewähren demnach der Mannschaft von Walkinshaw GT3 fahrerische Unterstützung am Mount Panorama.

Video: Laurens Vanthoor bezwingt Manthey-Doppel

0
Laurens Vanthoor hat das Qualifikationsrennen auf dem Guia Circuit zu seinen Gunsten entschieden. In den Häuserschluchten Macaos warf der Audi-Experte seine Porsche-Kontrahenten Earl Bamber und Kévin Estre nieder – also WRT vor zweimal Manthey-Racing. Der Samstag des GT-Weltpokals in der Videozusammenfassung.

Hockenheim: Estre und Jahn siegen im Samstagsrennen

0
Kévin Estre und David Jahn haben den Samstagslauf des Saisonfinales des ADAC GT Masters in Hockenheim gewonnen. Dahinter überquerten die Pole-Setter und Meisterschaftsführenden Christopher Mies und Connor de Phillippi die Ziellinie und bauten den Vorsprung auf die Verfolger von Callaway Competition damit aus.

Nürburgring: Porsche steht abermals auf Poleposition

0
Die Samstagssieger des Teams 75 Bernhard stehen auch beim zweiten ADAC-GT-Masters-Rennen auf der Poleposition. Porsche-Pilot Kévin Estre verschaffte dem Gespann die beste Ausgangslage. Ebenfalls in der vordersten Reihe: Audi-Kontrahent Laurens Vanthoor für MS Racing. Die Startaufstellung.

Spielberg: Team 75 Bernhard erficht ersten Sieg

0
Dank einer souveränen Leistung hat das Team 75 Bernhard seinen ersten Sieg im ADAC GT Masters errungen. David Jahn und Kévin Estre fuhren beim Samstagsrennen in Spielberg einen ungefährdeten Sieg ein. Von der Poleposition gestartet, ertrotzte C. Abt Racing den Silberrang. Callaway Competition komplettierte das Podium.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

25,035FansGefällt mir
756FollowerFolgen